News : HeadCam-Recording für englische Polizei

, 15 Kommentare

Cylon Systems und Archos kooperieren im Sicherheitssektor. Das Resultat ist ein neues digitales Headcam-Aufnahme-System für die Sicherheitsüberwachung: das Cylon HeadCam Recording System. Die Technologie wird bereits erfolgreich bei der Strafverfolgung in England angewandt.

Aufgrund der portablen Videorekorder-Technologie (PVR-Technologie) des AV 500, wandte sich Cylon Systems an Archos, um gemeinsam ein maßgeschneidertes optisches Sicherheitsüberwachungs-System zu entwickeln. Das neue System – entwickelt für Gesetzeshüter – besteht aus einer HeadCam, bei deren Gebrauch die Hände frei sind und die es ermöglicht, bis zu 12 Stunden durchgehend aufzunehmen. Die so aufgezeichneten Videos können direkt auf die Festplatte des portablen digitalen Videorekorders AV 500 von Archos gespeichert werden oder auf dem integrierten 4"-Farb-LCD wiedergegeben werden.

Archos AV 500
Archos AV 500
Archos AV 500 mit Kamera
Archos AV 500 mit Kamera
Archos AV 500
Archos AV 500

Das aufgezeichnete Video kann in England als zulässiger Beweis vor Gericht verwendet werden, um zeitnahe Verurteilungen zu ermöglichen. Das in dem AV 500 integrierte Mikrofon ermöglicht die Aufnahme von Audiodateien und somit die Sicherung mündlicher Aussagen von Zeugen und Opfern am Tatort. Archos hat die AV 500 mit integrierter Sicherheits-Software und einer HeadCam entwickelt. Diese kann auf kurze Entfernung auch im Dunkeln klar aufnehmen. Das System wurde bereits von vielen Polizeitruppen in England verwendet und soll dem Steuerzahler tausende Pfund sparen. Die Einsparungen werden durch den Audiobeweis erzielt, der an den Tatorten aufgenommen wird. Die neue Technologie ermöglicht es, in England Gerichtsverfahren zu beschleunigen: es werden nun ungefähr 20 Tage von der Verhandlung bis zum Urteil benötigt.

HeadCam-Recording-System
HeadCam-Recording-System

Das Cylon „Digital HeadCam System“ wird in England zu einem Preis von 1.500 Pfund angeboten.