News : QSC mit VoIP-Aktionsangebot

, 3 Kommentare

QSC, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet ihren Kunden von Voice over IP (VoIP) ein Aktionsangebot an: Vom 26.04.06, 0 Uhr, bis zum 10.05.06, 24 Uhr, telefonieren „IPfonie privat“-Nutzer im Rahmen der Aktion „Feierabend“ im Tarifbereich Deutschland „Off Peak“ (Nebenzeit) für 0,7 Cent pro Minute.

Die Nebenzeit ist werktags von 18 bis 9 Uhr sowie am Wochenende und an allen bundeseinheitlichen Feiertagen von 0 bis 24 Uhr. Die Aktion „Feierabend“ gilt für Telefonate über „IPfonie privat“ und „IPfonie privat free“. Der Internet-Telefonanschluss „IPfonie privat“ ist für alle Q-DSL-home-Kunden inklusive. Die „Q-DSL home“-Flatrates mit 1536 bzw. 2560 kbit/s Gesamtbandbreite gibt es für 29,- bzw. 39,- Euro monatlich, zzgl. 99,- bzw. 59,- Euro Aktivierungspreis für 12-/24-Monatsverträge. Im Rahmen der aktuellen DSL-Aktion „Eigenhomezulage“ entfällt bei Onlinebestellung von „Q-DSL home 2560“ der Aktivierungspreis.

„IPfonie privat“-Kunden haben die Wahl zwischen Tarifen mit Minutentaktung und optionalen Minutenpaketen oder sekundengenauer Taktung inklusive 30 Freiminuten pro Monat. Daneben ist für 9,99 Euro im Monat die „IPfonie privat Flatrate national“ für unbegrenzte Telefonate ins deutsche Festnetz im Angebot. Nutzern anderer DSL-Anschlüsse steht „IPfonie privat free“ mit minutengenauer Taktung sowie optionalen Minutenpaketen mit 150, 300 oder 500 Minuten zur Verfügung. Die Aktion „Feierabend“ gilt nicht für die „IPfonie privat Flatrate national“.

Alle Kunden von „IPfonie privat“ und „IPfonie privat free“ telefonieren innerhalb des QSC-Netzes für 0,0 Cent/Minute miteinander. Darüber hinaus kosten Telefonate – wenn nicht bereits über die Flatrate abgedeckt – zur Neben-/Hauptzeit ins deutsche Festnetz nach der Aktion ab 0,9 bzw. 1,5 Cent pro Minute. Verbindungen in alle deutschen Mobilfunknetze werden ab 15,9 Cent pro Minute abgerechnet.