6/7 Marktüberblick Sockel-AM2-Mainboards : Wer bringt welche Boards für den neuen Sockel?

, 42 Kommentare

nForce 570 SLI

MSI K9N SLI Platinum

Mit dem MSI K9N SLI Platinum erreichte die Redaktion das erste Mainboard mit dem nVidia nForce 570 SLI-Chipsatz, der als Ein-Chip-Lösung ausgelegt ist. Besonders erfreulich an der MSI-Platine ist die passive Kühlung, die darüber hinaus vergleichsweise kompakt ausfällt. Ein weiter Kühlkörper hält die MOSFETs der Spannungswandlung auf Temperatur.

Das Board trägt mit insgesamt drei PCI-Steckplätzen den noch immer eingeschränkten Angebot an Lösungen für den Nachfolger PCI Express Rechnung, verzichtet jedoch nicht auf zwei PCIe x1-Slots des neuen Standards. Für Grafikkarten stehen zwei PCI Express x16-Slots zur Verfügung, die mit jeweils x8-Lanes angebunden sind.

Für Laufwerke stellt das Board 1x ATA133-Kanal und 6x SerialATA300 bereit. Zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sind ebenso mit von der Partie wie ein Realtek ALC883-Chip für 7.1-Kanal HD Audio. Zehn USB 2.0-Anschlüsse fehlen darüber hinaus ebenso wenig wie drei Firewire-Ports (IEEE 1394a).

Auf der nächsten Seite: CrossFire Xpress 3200