News : Demo von Test Drive Unlimited zur E3

, 45 Kommentare

Wie Atari nun bekannt gegeben hat, wir das Rennspiel „Test Drive Unlimited“, welches sich derzeit für den PC und die Xbox 360 in der Entwicklung befindet, auch für die PlayStation 2 und PlayStation Portable umgesetzt.

Die Umsetzungen für die PS2 und PSP sollen dabei, sofern technisch möglich, identische Inhalte wie die beiden bereits in der Entwicklung befindlichen Versionen bieten. Anders als die PC- und „Xbox 360“-Version, welche von Eden Games entwickelt werden, zeichnet sich der Entwickler Melbourne House für die PS2- und PSP-Version verantwortlich.

Zudem wurden in bereits bekannter Manier weitere Bilder der „Xbox 360“-Fassung veröffentlicht, welche einen weiteren Hersteller vorstellen, der im Spiel vertreten sein wird: Pagani. Der Spieler hat dabei die Wahl zwischen dem Zonda C12 S und Zonda Roadster von Pagani. Beim Zonda C12 S wurde im Vergleich zum Zonda C12 der Hubraum auf 7,0 Liter vergrößert und die Leistung auf 550 PS erhöht. Eine längere Nase verbesserte zudem die Aerodynamik. Vom Zonda C12 S wurden insgesamt nur 15 Coupés gebaut. Der Zonda C12 F Roadster verfügt über einen 7,3-Liter großen V12 von Mercedes-AMG mit 650 PS und 760 Nm Drehmoment. Insgesamt wurden 40 Exemplare des Zonda Roadster gebaut.

Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari

Sehr zur Freude vieler Besitzer einer Xbox 360 gab Atari zudem bekannt, dass es passend zur Electronic Entertainment Expo (E3) eine Demoversion von Test Drive Unlimited über Xbox Live für die Xbox 360 geben wird. Diese soll zwischen dem 8. und 14. Mai erhältlich sein. In dieser Demo, welche insgesamt 65 Kilometer Strecke bieten soll, wird es sowohl einen Online- als auch Offline-Modus geben. Online kann man sich dabei in einem Eins-gegen-Eins-Rennen mit anderen Spielern messen. Mit dem Ford Shelby GT500, Lotus Exige und Lamborghini Gallardo werden insgesamt drei Wagen zur Verfügung stehen. Ob es im gleichen Zeitraum auch eine Demoversion für den PC geben wird, ist noch nicht bekannt, erscheint allerdings fraglich, da die Demoversion für die Xbox 360 Teil einer Sonderaktion von Microsoft speziell zur E3 ist.

Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari
Bilder der Pagani-Sportwagen aus Test Drive Unlimited von Atari