News : eBay: Noch ein Papst-Auto unterm Hammer

, 26 Kommentare

Bei dem größten Internet-Auktionshaus eBay steht nun das zweite „Papst-Auto“ zur Versteigerung an den Höchstbietenden bereit. Dieses Mal handelt es sich um einen rund 50 Jahre alten FSO Warszawa M20 Saloon, ein russisch-polnischer Ford-Nachbau.

Laut dem Verkäufer handelt es sich um das einzige Auto, welches Karol Wojtyla jemals „privat“ besessen hat. Karol Wojtyla hatte sich das Fahrzeug am 28. Oktober 1958 gekauft und nutzte dieses auch regelmäßig in den Sechziger und Siebziger Jahren, bis es am 17 März 1977 weiterveräußert wurde. Kardinal Karol Wojtyla wurde am 16. Oktober 1978 zum Papst „Johannes Paul II“ gewählt und verstarb am 2. April 2005 in der Vatikanstadt. Er war nach kirchlicher Zählung der 264. Papst in der Geschichte der römisch-katholischen Kirche.

Der noch intakte Motor schöpft aus vier Zylindern mit einem Hubraum von 2120 cm³ knapp 50 PS und entwickelt bei 2200 Umdrehungen pro Minute ein Drehmoment von rund 122 Newtonmetern. Zu seinen besten Zeiten erreichte der 1360 kg schwere Wagen mit 3-Gang-Getriebe eine Spitzengeschwindigkeit von 105 km/h. Der Verbrauch lag bei etwa 13,5 l/100 km.

Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II
Auto von Papst Johannes Paul II

Die dem Auto beigelegten Dokumente sowie die Versicherungs- und Steuernachweise sollen die Echtheit des Papst-Besitzes nachweisen. Ebenso befinden sich das original KFZ-Kennzeichen noch am FSO Warszawa M20. Das aktuell höchste Gebot liegt bei 75.500 US-$. Das Mitbieten bei der Papst-Auto-Auktion ist nur nach einer vorherigen Registrierung möglich. Zur Erinnerung: Die Versteigerung des Papst-Golfs von Papst Benedikt XVI. bei eBay endete im Mai 2005 bei knapp unter 200.000 Euro.