News : Microsoft Monad heißt PowerShell

, 28 Kommentare

Microsoft hat im Rahmen des Microsoft Management Summit 2006 den endgültigen Namen für den Nachfolger der aktuell in Windows XP eingesetzten Kommandozeile, der so genannten Eingabeaufforderung (cmd.exe, Command Line), bekanntgegeben. Die Software wurde bislang unter dem Codenamen Monad entwickelt.

Sie hörte zeitweise auf die Bezeichnung Microsoft Command Shell (MCS) und wird nun an offiziell den Namen Windows PowerShell tragen. Ziel der neuen Shell ist es, den Funktionsumfang der bestehenden Eingabeaufforderung deutlich zu erweitern und gegenüber der Unix-Shell aufzuholen. In der aktuell als Release Candidate 1 für jedermann frei verfügbaren Testversion der PowerShell 1.0 für Windows x32 und x64 ist sie jedoch noch nicht als ernste Bedrohung zum Linux-Äquivalent anzusehen. Die PowerShell 1.0 soll in der endgültigen Fassung im August zum kostenlosen Download bereitstehen. Neue Funktionen wird es in der aktuell letzten Phase der Produktentwicklung nicht geben.

Den letzten Aussagen Microsofts folgend wird die PowerShell nicht Teil von Windows Vista sein, das nach den Marktforschern von Gartner womöglich erst im zweiten Quartal 2007 erscheint. Zusammen mit Microsoft Exchange 2007 und Microsoft Operations Manager und anderen Server-Produkten wird sie jedoch recht bald Verwendung finden.

Unterdessen sucht der Software-Riese frisches Blut für die Entwicklung der PowerShell 2.0, die unter anderem graphische Oberflächen unterstützen soll, wie das Stellengesuch verdeutlicht:

Amongst other things, version 2 will include a platform that enables customers to easily write graphical user interfaces on top of monad commands. Our goal is to have all new management UIs coming from the Windows Server group built using this platform. We are adding powerful functionality for remotely managing individual machines to large data centers, and are building a brand new console using WinForms/Avalon, which will have all the bells and whistles in the world. We have lot to accomplish in V2, and we are looking for motivated individuals to help us achieve our mission.


Weitere Informationen zur PowerShell findet sich auf Microsofts Webseite. Ein Video in Aktion hält der Webcast der Keynote von Bob Muglia im Rahmen der Microsoft Management Summit 2006 ab Minute 29:00 bereit.