News : nVidia GeForce 7600 für AGP Mitte Juli?

, 45 Kommentare

Die VR-Zone will erste Informationen über AGP-Versionen der GeForce-7600-Serie (Test) in Erfahrung gebracht haben. Demnach wird es auch für den PCI-Express-Vorgänger zwei Varianten in Form der GeForce 7600 GT und GeForce 7600 GS geben.

Die GeForce 7600 GT für AGP soll wie das PCI-Express-Modell über einen Chiptakt von 560 MHz, einen Speichertakt von 700 MHz und ein Speichervolumen von 256 MB (GDDR3) bei einer 128 Bit breiten Anbindung verfügen. Die Zahl der Pixel-Pipelines beläuft sich auf zwölf. Es ist davon auszugehen, dass der native PCIe-Chip G73 zum Einsatz kommt, der über die HSI-Bridge mit dem AGP-Interface kommuniziert.

Die langsamere GeForce 7600 GS AGP taktet mit 400 MHz auf dem Chip und 400 MHz auf dem DDR2-Speicher. Möglicherweise sieht das Referenzdesign wie bei der PCIe-Variante eine passive Kühllösung vor. Die restlichen Eckdaten entsprechen denen der schnelleren GT-Variante.

GeForce 7600 GT für PCI Express
GeForce 7600 GT für PCI Express