News : Quad-SLI-System von Alienware für 5500 Euro

, 80 Kommentare

Nachdem Dell mit dem XPS Renegade bereits ein Quad-SLI-System anbietet, steigt nun auch der jüngst aufgekaufte Komplettsystemanbieter Alienware in das Geschäft mit den Luxusmaschinen ein. Für das Wagnis eines Quad-SLI-Systems muss man als Kunde in der Minimalkonfiguration jedoch 5500 Euro bezahlen.

Der Alienware Aurora ALX ist – auch in der Minimalkonfiguration – mit einem AMD Athlon 64 FX-60 Dual-Core-Prozessor ausgestattet, welcher auf einem „nForce 4 SLI x16“-Mainboard seinen Sockel findet. Ferner verfügt das System in der Minimalkonfiguration über ein 1 GB Dual-Channel DDR400, eine 500 GB Serial-ATA-Festplatte mit 7200 U/Min, NCQ und 16 MB Cache, 1 Jahr Vor-Ort-Pickup-Service mit kostenloser Hotline, ein 850 Watt Netzteil, ein 16x DVD±RW-Dual-Layer-Laufwerk und integriertes 7.1 Intel High Definition Audio.

Alienware Aurora ALX
Alienware Aurora ALX

Gekühlt wird der Aurora ALX mit zwei Flüssigkeitskühlsystemen. Die „Exclusive-Chilled“-Flüssigkeitskühlung leitet die Wärme der vier Grafikprozessoren ab und ist exklusiv für den Aurora ALX entwickelt worden. Sie basiert auf der patentierten Technologie MTEC von CoolITSystems. Die Flüssigkeit in den Kühlsystem-Komponenten wird laut Alienware unter die Umgebungstemperatur gekühlt. So soll ein Überhitzen der Quad-SLI-Grafikkarten verhindert werden. Das Kühlsystem ist wartungsfrei. Durch die „Active-Silent“-Flüssigkeitskühlung wird die vom Athlon 64 FX-60 Dual-Core-Prozessor erzeugte Wärme von einer speziellen Flüssigkeit absorbiert und mittels zweier Pumpen und einem Wärmetauscher abgeleitet. Die Systemtemperatur wird permanent überwacht. Überhitzt das System schaltet es sich nach einem Notalarm automatisch ab.

Alienware Aurora ALX
Alienware Aurora ALX

Ein ALX-Berater berät den Käufer bei der Zusammenstellung seines Sytems telefonisch. Die ALX-Systeme werden von einem eigenen Team handgefertigt. Der Kunde wird über den aktuellen Produktionsstatus regelmäßig informiert. Ist der Rechner ausgeliefert steht das „ALX-Support-Team“ des „AlienCare Service-Programms“ 24 Stunden an sieben Tagen die Woche zur Verfügung. Neben dem Rechner erhält der Käufer weitere Extras wie ein ALX-Polo-Shirt, ein ALX-Namensschild, ALX-Aktentasche, spezielles ALX-Mauspad, Stift und Schlüsselbund.

Alienware Aurora ALX
Alienware Aurora ALX
Alienware Aurora ALX
Alienware Aurora ALX

Der Aurora ALX kann ab sofort online oder telefonisch bei Alienware bestellt werden. Die Verfügbarkeit des Aurora ALX gibt Alienware derzeit mit Juni 2006 an.