News : Bestätigt: Zwei Conroe XE in diesem Jahr

, 90 Kommentare

Am 23. Juli 2006 fällt der Startschuss für Intels neue Core-Mikroarchitektur im Desktop-PC. Der Prozessor mit dem Codenamen Conroe wird an diesem Tage als Core 2 Duo und Core 2 Extreme zu Wasser gelassen. Die schnellsten Versionen takten dabei mit 2,66 GHz (Core 2 Duo E6700) und 2,93 GHz (Core 2 Extreme X6800).

Über diese beiden Prozessoren bzw. Serien haben wir bereits in der Vergangenheit ausführlich mit detaillierten Preis-Informationen berichtet. Was die letzten Roadmaps von Intel dabei noch nicht verrieten: neben der 2,93 GHz schnellen Core 2 Extreme X6800 wird zum Jahres Ende noch ein 3,2 GHz schnelles Modell (1066 MHz Frontside-Bus, 4 MB Cache) erscheinen. Über die Modellnummer muss derzeit spekuliert werden, X6900 gilt jedoch als wahrscheinlich. Wie bei den „Extreme Editions“ von Intel üblich wird dieser Prozessor für 999 US-Dollar den Besitzer wechseln.

Intel Core 2 Extreme
Intel Core 2 Extreme

Der Halbleiterriese Intel vergrößert damit den Druck auf den Mitkonkurrenten AMD, der mit Dual-Sockel-AM2-Mainboards im Rahmen der 4x4-Initiative im zweiten Halbjahr dieses Jahres versuchen möchte, die Geschwindigkeitskrone im eigenen Lager zu halten. Zumindest bei Computern mit nur einem Sockel ist der Sieg für Intel wohl sicher.