News : Dell stellt 1000. Mitarbeiter in Deutschland ein

, 21 Kommentare

Zum Monatsanfang hat Dell in Deutschland den tausendsten Mitarbeiter eingestellt. Damit hat der Computer-Hersteller seine Belegschaft hierzulande binnen eines Jahres nahezu verdoppelt. Der Aufbau neuer Arbeitsplätze bei Dell in Deutschland soll zudem unvermindert anhalten.

Zum Monatsanfang haben mehrere neue Mitarbeiter in der Kundenberatung, dem Vertrieb und dem Service begonnen. Am Standort Halle, wo Dell auch den Neubau des Service- und Vertriebszentrums vornimmt, wurde dabei die tausendste Mitarbeiterin in Deutschland, eine zukünftige Kundenberaterin für kleine und mittlere Unternehmen, eingestellt. Bis Ende des Jahres wird Dell nach eigenen Angaben noch weitere 200 neue Stellen in Deutschland schaffen. Während von Frankfurt/Main aus primär Großkunden betreut werden, konzentriert sich das im September letzten Jahres eröffnete Service- und Vertriebszentrum in Halle (Saale) vornehmlich auf die Kunden der öffentlichen Hand und des Mittelstandes sowie den technischen Support.

Langfristig sollen in Frankfurt, Halle und Bratislava, dem Vertriebszentrum für Privatkunden, mehr als 3.000 Dell-Mitarbeiter die deutschen Kunden betreuen.