News : Netgear: Netzwerk über Strom mit 200 Mbit/s

, 45 Kommentare

Netgear erweitert sein Portfolio an Powerline-Netzwerkadaptern die zur Datenübertragung das bestehende Stromnetz nutzen. Die Adapter der neuen Generation der Powerline-Technologie erlauben dabei Datenübertragungen von bis zu 200 MBit/s.

Stellvertretend für eine Produktfamilie macht bei Netgear der 200 MBit/s Powerline HD Ethernet Adapter HDX101 den Anfang, der als HDXB101 auch als Bundle mit zwei Geräten angeboten wird. Zum Aufbau eines Heimnetzwerks müssen lediglich zwei Powerline-Adapter in beliebige Steckdosen gesteckt und wiederum über den eingebauten RJ45-Ethernet-Anschluss mit der Netzwerkkarte des PCs verbunden werden. Diese bauen untereinander automatisch eine Netzwerkverbindung auf. Quality of Service (QoS)-Funktionen sollen darüber hinaus garantieren, dass die Übertragung zeitkritischer Anwendungen, darunter auch die Übertragung von Videos, ohne Unterbrechungen erfolgt.

Netgear HD Powerline Adapter HDX101 mit 200 Mbit/s
Netgear HD Powerline Adapter HDX101 mit 200 Mbit/s

Zusätzlich administrieren lassen sich die neuen Powerline-Adapter über eine mitgelieferte Software. Diese Administrationsfeatures sind allerdings optional und nicht für das Funktionieren der Geräte notwendig. Sobald zwei HDX101 im gleichen Stromnetz eingesteckt sind, finden sich diese und kommunizieren automatisch. Da die Adapter Betriebssystem-übergreifend arbeiten, können sie unter allen Plattformen eingesetzt und betrieben werden – sei es unter Linux, Mac OS oder Windows. Lediglich für den Einsatz der Steuerungssoftware ist ein Windows XP oder -2000 System erforderlich. Die integrierten QoS-Funktionen stehen dabei werksseitig zur Verfügung; diese müssen also nicht manuell konfiguriert werden.

Die Adapter sind ab sofort zum Preis von 139 Euro für den Adapter bzw. 269 Euro für das Paar erhältlich. Die ersten Händler unterbieten diese Preise jedoch deutlich.