News : OCZ mit DDR2-1000-Speicher für Übertakter

, 41 Kommentare

Sowohl die neuen AM2-Prozessoren von AMD als auch Intels bald erscheinende „Conroe“-CPU benötigen neben einem schnellen Chipsatz ebenfalls hochwertigen DDR2-Speicher, um die maximale Performance aufbringen zu können. OCZ entwickelt aus diesem Grund hochgezüchteten DDR2-Arbeitsspeicher mit niedrigen Timings.

Das neueste Produkt hört dabei auf den etwas komplizierten Namen „VX2 DDR2 PC2-8000 “ und arbeitet mit einer Frequenz von 1000 beziehungsweise 500 MHz. Der DDR2-Speicher gehört der „Voltage eXtreme“-Familie an, weswegen dieser mit einer höheren Spannung ausgeliefert wird, als die JEDEC für den DDR2-Standard (1,8 Volt) eigentlich vorsieht. Diese beträgt 2,3 Volt, weswegen OCZ selbst bei den hohen Taktraten noch Timings von 4-4-4-15 garantiert und macht damit gleichermaßen deutlich, dass sich dieses Produkt an Übertakter sowie High-End-Spieler richtet.

OCZ VX2 DDR2 PC2-8000
OCZ VX2 DDR2 PC2-8000

Das „Titanium Alpha“-Modul verfügt über einen mehrfarbigen XTC-Heatspreader mit einer Titaniumschicht, die für ein schickes Aussehen sorgen soll. Den Speicher wird es als einzelnes 1024-MB-Modul sowie als Dual-Channel-Kit in Form von zwei 1024-MB-Riegeln geben. OCZ gewährt auf den „VX2 DDR2 PC2-8000“-Speicher eine lebenslange Garantie sowie eine maximale Spannung von 2,4 Volt, ohne dass die Garantie verloren geht. Wann genau und für welchen Preis der Speicher erhältlich sein wird, ist derzeit noch unbekannt.