News : Adobe Lightroom Beta für Windows

, 19 Kommentare

Ab sofort ist die Beta-Version von Adobe Lightroom für Windows verfügbar. Die außerdem für Macintosh-Systeme erhältliche, sich in der Entwicklung befindende Software soll professionellen Fotografen eine effiziente Plattform für Import, Auswahl, Entwicklung und Präsentation digitaler Bilder bieten.

Der Funktionsumfang der Windows- und der bereits länger verfügbaren Macintosh-Version der Lightroom-Beta weicht noch in einigen Details voneinander ab. Der Großteil der Werkzeuge ist jedoch für beide Plattformen einheitlich. Während der weiteren Entwicklung in der Beta-Phase werden die Funktionen angeglichen, so dass die finalen Versionen für Windows und Macintosh identisch sein werden.

Adobe Lightroom Beta unter Mac
Adobe Lightroom Beta unter Mac

Durch die Cross-Plattform-Unterstützung haben Fotografen die Möglichkeit, im Studio wie auch im Büro unabhängig vom Betriebssystem an ihren Projekten zu arbeiten. In der Kombination mit den Bearbeitungsmöglichkeiten von Adobe Photoshop soll Lightroom einen einfachen Weg von der Entwicklung der Aufnahmen bis zur Präsentation bieten.

Adobe Lightroom Beta unter Mac
Adobe Lightroom Beta unter Mac
Adobe Lightroom Beta unter Mac
Adobe Lightroom Beta unter Mac

Lightroom besitzt eine vollständig neue Nutzeroberfläche, die speziell für das Arbeiten mit Bildern optimiert wurde. Die Lightroom Beta adressiert die unterschiedlichen Herausforderungen von Fotografen, unter anderem ermöglicht die Software eine detaillierte Vorher-Nachher-Ansicht zum Nachvollziehen von nicht-destruktiven Veränderungen. Zudem lassen sich über eine dynamische Vorschau die Ausgabemöglichkeiten mehrerer Bilder in unterschiedlichen Layouts betrachten. Die Software nutzt die Adobe Camera Raw-Technologie und unterstützt damit über 120 native, unverfälschte Rohdaten-Formate verschiedenster Kameramodelle.

Lightroom Beta 1.0 für Windows ist ab sofort als kostenloser Download von der Webseite Adobe Labs nach einer kostenlosen Registrierung verfügbar. Empfohlene Systemanforderungen sind Windows XP mit Service Pack 2, Intel Pentium 4 Prozessor, 768MB RAM und 1024x768 Bildschirmauflösung. Die finale Version für beide Plattformen wird Ende 2006 veröffentlicht. Endgültige Details zu Preisen, Systemanforderungen und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.