News : Microsoft verlängert Aktion gegen Raubkopien

, 57 Kommentare

Nicht bereits zum 30. Juni sondern erst Ende Juli wird Microsoft die Aktion „tausche illegale Windows-XP-Version samt Bares gegen offizielle Lizenz zuzüglich kostenlosem Update auf Windows Vista“ auslaufen. Die Aktion ist Bestandteil des „Windows Genuine Advantage (WGA)“-Programms.

Microsoft möchte es Anwendern mit der WGA-Validierung erleichtern, illegale Windows-Versionen zu erkennen und dadurch legale Kunden schützen. Nutzer, die die Gültigkeit ihrer Windows-Version prüfen lassen, erhalten Zugang zu Updates, profitieren von den Vorteilen lizenzierter Software und können sich spezielle Zusatzprogramme herunterladen. Die Aktion soll dem geprellten Kunden den Anreiz liefern, auf eine legale Betriebssystem-Version umzusatteln.

Der Tausch einer Raubkopie gegen Windows XP Home mit Option auf Windows Vista Home Basic kostet beispielsweise 109 Euro.