2/14 Asus P5N32-SLI Deluxe im Test : nForce 4 in Höchstform für Core 2

, 44 Kommentare

Die Probanden

Bevor wir zu einer Einzelbetrachtung des Mainboards kommen, wollen wir in einer Übersichtstabelle die wichtigsten Eckdaten der Testteilnehmer zusammenfassen:

Ausstattung der Probanden
Layout Asus P5W DHDeluxe Asus P5N32-SLI Deluxe
Features
Gesamtansicht P5W DH
Gesamtansicht P5W DH
Gesamtansicht P5N32 SLI
Gesamtansicht P5N32 SLI
Chipsatz Intel 975X nVidia nForce 4 SLI x16
Ausbaufähigkeit
für Prozessoren
Pentium 4
Celeron
Pentium 4 EE
Pentium D
Pentium XE
Core 2 Duo*
Core 2 Extreme*
Pentium 4
Celeron
Pentium 4 EE
Pentium D
Pentium XE
Core 2 Duo**
Core 2 Extreme**
* Intels Core-2-CPUs werden erst ab der BIOS-Version 0504 unterstützt.
Unser Testmainboard wurde noch nicht mit dieser BIOS-Version ausgeliefert!
** Das Asus P5N32-SLI Deluxe unterstützt Core-2-Prozessoren erst ab der Revision 2.02G!
Revision 1.02G 2.02G
Frontside-Bus
533 MHz Ja Ja
800 MHz Ja Ja
1066 MHz Ja Ja
Speichertakt/typ
DDR2-400 Ja Ja
DDR2-533 Ja Ja
DDR2-667 Ja Ja
DDR2-711 Ja Nein
DDR2-889 Ja Nein
DDR2-1066 Ja Nein
Dual Channel Modus verfügbar verfügbar
Maximaler RAM-Ausbau 8 GByte (4 Slots) 16 GByte (4 Slots)
Multi-GPU-Fähigkeit CrossFire SLI
Onboardgrafik Nicht vorhanden Nicht vorhanden
Onboardsound Realtek ALC882M
8 Kanäle
Realtek ALC850
8 Kanäle
Steckplätze 2x PCIe x16***
2x PCIe x1
3x PCI
2x PCIe x16
2x PCIe x1
1x PCIe x4
2x PCI
*** Im CrossFire-Modus laufen beide PCIe x16 Steckplätze im PCIe x8-Modus.
W-LAN Fähigkeit Ja (Steckkarte)
(W-LAN 802.11 a/b/g
Ja (optionale Steckkarte)
(W-LAN 802.11 b/g)
HDD-Controller
ATA 133/100/66/33 2 Geräte
2x Intel ICH7/R
UDMA 100/66/33
4 Geräte
4x nForce 4
UDMA 133/100/66
Serial ATA 7 Geräte
3x Intel ICH7/R
(RAID 0,1,10**** )

2x Silicon Image 4732
(RAID 0, 1)

2x Jmicron JMB363 (RAID 0,1)
6 Geräte
4x nForce 4
(RAID 0, 1, 5, 10 )

2x Silicon Image 3132
(RAID 0,1)
**** Ein RAID10-Array wird durch den kombinierten Einsatz der ICH7/R-Southbridge
sowie des SI-4723-Controllers realisiert. Drei der vier Festplatten werden über die
ICH7/R angesprochen, eine über den Silicon-Image-Controller.
Anschlüsse
USB 2.0 4x über Rear-
Panel

4x über Mainboard-
Header
4x über Rear-
Panel

6x über Mainboard-
Header
IEEE 1394 Ports 1x über Rear-
Panel

1x über Mainboard-
Header
2x über Mainboard-Header
LAN-Controller 2x Marvell 88E8053

Dual Gigabit Ethernet
Marvell 88E1115
Marvell 88E8053

Dual Gigabit Ethernet
Weitere Anschlüsse 2x PS/2
1x Seriell
6x Audio
1x Optical S/PDIF
1x Coaxial S/PDIF
1x eSATA
1x Parallel
2x PS/2
6x Audio
1x Coaxial S/PDIF
1x Optical S/PDIF
1x eSATA

Um einen besseren Überblick über die Chipsätze zu erhalten, die derzeit Core-2-Prozessoren unterstützen, sei an dieser Stelle nocheinmal eine Kompatibilitätsübersicht gegeben. Es ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Mainboards, die einen der kompatiblen Chipsätze besitzen, in jeder Revision auch Core-2-CPUs unterstützen! Ein Beispiel ist das Asus P5N32-SLI Deluxe selbst, das erst ab der Revision 2.02G die neuen Intel-Prozessoren aufnehmen kann. Auch das Asus P5W DH Deluxe benötigt zumindest ein BIOS-Update, bevor ein Core 2 Duo oder Core 2 Extreme verwendet werden kann!

Chipsatzunterstützung für Intel-Prozessoren im Überblick
Prozessor ATi Intel nVidia SiS ULi VIA
Logo 5_m 9_m 7_m 10_m 8_m 6_m
Core 2 Duo
Core 2 Extreme
- i975X
P965
G965
Q965
nForce 4 Ultra
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
? ? PT890
P4M890
P4M900
Pentium XE 9x5 - i975X nForce 4 Ultra
nForce 4 SLI XE
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
? ? PT890
P4M890
P4M900
Pentium D 9xx - i945-Familie
i955X
i975X
P965
G965
Q965
nForce 4 Ultra
nForce 4 SLI XE
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
? ? PT880 Ultra
PT890
PT890
P4M890
P4M900
Pentium XE 840 RX400
RS400
RD400
i955X
i975X
nForce 4 Ultra
nForce 4 SLI
nForce 4 SLI XE
nForce 4 SLI
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
SiS656
SiS656FX
? PT880 Ultra
PT890
P4M890
P4M900
Pentium D 8xx RX400
RS400
RD400
i945-Familie
i955X
i975X
P965
G965
Q965
nForce4 Ultra
nForce4 SLI XE
nForce 4 SLI
(Ohne 820)
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
SiS656FX
SiS649FX
SiS656
SiS649
? PT880 Ultra
PT890
P4M890
P4M900
Pentium 4
Extreme
Edition
RS400
RD400
i925X/XE
i945-Familie
i955X
i975X
nForce4 Ultra
nForce4 SLI XE
nForce 4 SLI
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
SiS656FX
SiS649FX
? PT880 Ultra
PT890
P4M890
P4M900
Pentium 4 6xx/5xx RS400
RD400
i915-Familie
i925X/XE
i945-Familie
i955X
i975X
P965
G965
Q965
nForce4 Ultra
nForce4 SLI XE
nForce 4 SLI
nForce 4 SLI x16
nForce 500-Serie
SiS661FX
SiS656FX
SiS649FX
SiS656
SiS649
M1685 PT880
PT880 Ultra
PT890
P4M890
P4M900
RS400 = Radeon Xpress 200
RD400 = Radeon Xpress 200 CrossFire

Auf der nächsten Seite: ASUS P5N32-SLI Deluxe