News : Asus bringt Widescreen-Notebook „F3JA“

, 20 Kommentare

Mit dem „F3JA“ stellt Asus das erste Modell der neuen F3-Notebookserie vor, das laut Hersteller mit einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugen soll. Asus integriert in das kompakte, silberfarbene Gehäuse eine Reihe durchaus potenter Features, darunter Intels Core Duo T2250 (1,73 GHz, FSB33 MHz) und ATis Mobility Radeon X1600.

Ebenfalls inklusive: Web-/Videokamera, Express Card Slot, Bluetooth 2.0 sowie ein DVI-D-Port für den Anschluss eines externen digitalen Bildschirms. Konzipiert wurde das F3JA als Allround-Notebook für kostenbewusste Anwender, deren Notebook sowohl im Büro die Funktion eines Desktop-PCs übernehmen, als auch erstklassige Leistung unterwegs sowie am Wochenende zuhause bieten muss. Das F3JA arbeitet mit Microsofts Windows XP Home Edition und ist zudem „Windows Vista Capable“.

Asus F3JA
Asus F3JA

Das Notebook verfügt darüber hinaus über 1024 MB Arbeitsspeicher (DDR2-667) und eine 120 GB große Festplatte mit 5.400 U/min. Des Weiteren sind vier USB-2.0-Ports und ein 15.4 Zoll großes Widescreen-Display mit Asus' „Color Shine GlareType“-Technologie verbaut. Für eine anspruchsvolle Wiedergabe von Ton integrierte man ein 3D-Audiosystem. Die Mobility Radeon-Grafik vom Typ „X1600“ kann auf 256 MB Speicher bauen. Zum Schreiben von DVDs und CDs steht ein Double-Layer-Brenner mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit zur Verfügung. Ein 7-in-1-Cardreader ist auch mit von der Partie.

Im mobilen Gebrauch kann das F3JA dank WLAN 802.11 a/b/g jederzeit mit Internet und Firmennetzwerk verbunden werden. Für den kabellosen Datenaustausch mit Peripheriegeräten wie z.B. Smartphones oder PDAs integriert das Notebook zudem eine Bluetooth 2.0 und eine Firewire-Schnittstelle. Für den kabelgebundenen Datentransfer stehen Gigabit-LAN sowie ein 56-KBit-Modem zur Verfügung.

Das F3JA von Asus ist absofort zu einem Preis von 1.399,- Euro im Fachhandel erhältlich. Alle weiteren Daten gibt es im Klapptext.

Spezifikationen Asus F3JA