News : Bilder eines Athlon 64 in 65 nm aufgetaucht

, 115 Kommentare

Man könnte es schon fast als einen Faustschlag ins Gesicht bezeichnen, denn das, was Intel in den vergangenen Tagen mit dem Core 2 Duo unter das Volk gebracht hat, dürfte AMD in einige Schwierigkeiten bringen. Als Antwort kommt wohl vorerst nur eine Verkleinerung der Prozessorstrukturen auf 65 nm in Frage, um so höhere Taktfrequenzen erreichen zu können.

Und bis mit dem K8L die nächste Generation von Athlon-Prozessoren das Licht der Welt erblickt, wird AMD noch einmal die aktuellen Athlon-64-Modelle durch die 65-nm-Fertigung auf den neuesten Stand der Technik bringen. Bilder von solch einem Prozessor sind nun erstmals im Internet aufgetaucht. Diese zeigen angeblich einen Athlon 64 X2 für den Sockel AM2, der in Dresden produziert worden ist und erstmals die neuen, kleineren Fertigungsstrukturen unter der Haube hat.

AMD Athlon in 65 nm
AMD Athlon in 65 nm

Glaubt man der Aufschlüsselung des Codes auf dem Heatspreader handelt es sich hierbei um ein 2 GHz schnelles Modell mit einem 512 kB großen Level-2-Cache. Die TDP („Thermal Design Power“) liegt bei 65 Watt, das Package ist dasgleiche, das auch beim aktuellen Athlon 64 FX-62 eingesetzt wird. Die Kernspannung wird mit 1,25 Volt angegeben. Offenbar scheint man darüber hinaus vom alten PR-Rating Abstand nehmen zu wollen, denn auf dem Heatspreader ist keine PR-Zahl sondern die reale Taktfrequenz verzeichnet.

AMD Athlon in 65 nm - Identifikationscode
AMD Athlon in 65 nm - Identifikationscode
AMD Athlon in 65 nm
AMD Athlon in 65 nm