News : „Dominanter“ USB-Stick von Freecom

, 22 Kommentare

Mindestens einen USB-Stick hat heutzutage eigentlich jeder, der auch einen PC besitzt. Und so versuchen sich die unterschiedlichen Hersteller dieser Geräte, die mittlerweile millionenfach abgesetzt werden, durch immer neue und ausgefallenere Ideen voneinander abzuheben. Den sprichwörtlichen Vogel abgeschossen hat nun Freecom.

In Zusammenarbeit mit dem Lederwaren- und Taschenhersteller BREE stellte man heute eine neue Serie von USB-Sticks vor, die auf den eigenartig anmutenden Namen „USB Domina“ hören. Domina? Ja, wirklich „Domina“! Diese kommen mit einem durchaus als gewöhnunsbedürftigen Aussehen zum Kunden. Denn sie bestehen vollständig aus Gummi und sind der Oberkörperform einer Frau nachempfunden. Aber nun genug der Worte, lassen wir Bilder sprechen, die das gewagte und verruchte „Outfit“ der USB-Stick-Domina wohl am besten verdeutlichen.

USB Domina in schwarz, beige, rot von BREE
USB Domina in schwarz, beige, rot von BREE

Unter dieser auch als Schutz dienenden Gummiverkleidung steckt ein USB-Stick aus dem Hause Freecom („DataBar 2.0“), der über 256 MB Speicher und eine USB-2.0-Schnittstelle verfügt. Erhältlich ist das gute Stück ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 40,- Euro in den Farben Schwarz, Rot und Beige in allen BREE-Shops und im gut sortierten Fachhandel.

USB Domina in beige von BREE
USB Domina in beige von BREE
USB Domina in rot
USB Domina in rot
USB Domina am Laptop
USB Domina am Laptop