News : Intel stellt Pentium D 830, 840, 930, 940 ein

, 25 Kommentare

Die Core 2-Prozessoren auf Basis der neuen Core-Mikroarchitektur sind am Markt. Damit ist es an nun an der Zeit, alte Produktlinien zurück zu fahren und Kapazitäten für die neuen Boliden zu schaffen, die für Server, Workstation, Desktop und Notebook zur Verfügung stehen.

Im Rahmen einer Kundenmitteilung hat Intel bekannt geben, dass die Prozessoren Pentium D 830 (3,0 GHz) und 840 (3,2 GHz) auf Basis des in 90 nm hergestellten Smithfield-Kern eingestellt werden und die letzte Bestellung am 15. Dezember 2006 angenommen werden wird. Weiterhin im Programm bleiben die besonders günstigen Pentium D 805 und 820 (2,8 GHz).

Prozessorpreise Intel Pentium D bei der Abnahme von 1000 Stück
Modell Alter Preis
(4. Juni 2006)
Neuer Preis
(27. Juli 2006)
Senkung
Intel Pentium D 9xx, 65 nm, Presler-Kern
Pentium D 960 (3,60 GHz, 2x2 MB) $530 $316 40,0 %
Pentium D 950 (3,40 GHz, 2x2 MB) $316 $224 29,0 %
Pentium D 940 (3,20 GHz, 2x2 MB) $224 $183 18,0 %
Pentium D 930 (3,00 GHz, 2x2 MB) $178 $178 -
Pentium D 920 (2,80 GHz, 2x2 MB) $178 $178 -
Pentium D 915 (2,80 GHz, 2x2 MB) $199 $133 33,0 %
Intel Pentium D 8xx, 90 nm, Smithfield-Kern
Pentium D 840 (3,20 GHz, 2x1 MB) $423 $423 -
Pentium D 830 (3,00 GHz, 2x1 MB) $316 $316 -
Pentium D 820 (2,80 GHz, 2x1 MB) $178 $113 37,0 %
Pentium D 805 (2,66 GHz, 2x1 MB) - $93 -

Ebenfalls von der Säuberungsaktion betroffen sind Pentium D 940 und 930, wobei der 920 indirekt durch seinen Listenpreis bereits eingestellt wurde. Pentium D 940 (3,2 GHz) und 930 (3,0 GHz) können ebenfalls am 15. Dezember zum letzten Mal geordert werden. Ersatzlos werden sie jedoch nicht gestrichen: Pentium D 945 (3,4 GHz) und 925 (3,0 GHz) für 163 und 133 US-Dollar treten an ihre Stellen. Diesen beiden CPUs fehlt jedoch wie dem bereits verfügbaren Pentium D 915 der Support für die Virtualisierungstechnologie Vanderpool.