News : Leise Einführung des Athlon 64 X2 3600+

, 51 Kommentare

Heimlich, still und leise lässt AMD offenbar einen neuen Prozessor auf die Kundschaft los. Dabei handelt es sich um eine CPU des Typs „Athlon 64 X2 3600+“, die man im Laufe des dritten Quartals dieses Jahres veröffentlichten wollte und dies wohl nun auch getan hat. Zumindest haben die Kollegen der xBit Labs bereits eine auf Herz und Nieren getestet.

Der X2 3600+ verfügt über insgesamt zwei Kerne, die jeweils mit 2,0 GHz getaktet werden. Jeder dieser kann dabei auf 256 kB Level-2-Cache zurückgreifen. Bei seinem großen Bruder, dem X2 3800+, sind es hingegen 512 kB pro Kern, der Takt allerdings ist derselbe. Gefertigt wird der X2 3600+ im 90-nm-Prozess unter Zuhilfenahme der SOI-Technik.

AMD Athlon 64 X2 3600+ | Quelle: xBit Labs
AMD Athlon 64 X2 3600+ | Quelle: xBit Labs

Darüber hinaus weist der neue Prozessor für den Sockel AM2 eine maximale Thermal Design Power (TDP) von nur 65 Watt auf, was ihn als „Energy Efficient“ klassifiziert. Erstanden wurde er von den xBit Labs bei einem Retailer zu einem Preis von knapp 150,- US-Dollar. Dieser Preis wird sich allerdings in den nächsten Wochen wohl noch etwas senken, denn bei brandneuen Prozessoren schlagen Händler traditionell immer etwas mehr zu.

AMD Athlon X2 3600+ | Quelle: xBit Labds
AMD Athlon X2 3600+ | Quelle: xBit Labds

Hat sich der Preis erst einmal gesenkt, könnte der Athlon 64 X2 3600+ eine gute Alternative zum „X2 3800+ EE“ werden, der in vielen Benchmarks nur minimal schneller, allerdings mit 176 US-Dollar ein gutes Stück teurer ist. Übertakten ließ sich der Neue in AMDs Portfolio übrigens bis auf 2,6 GHz und schlug so des Öfteren einen teuren X2 5000+. Weitere Informationen zu diesem Prozessor gibt es bei den Kollegen der xBit Labs.