News : Quad-Core-CPU von Intel bei 4,7 GHz

, 66 Kommentare

Ende Juli gab Intels CEO Paul Otellini bekannt, dass die Quad-Core-Prozessoren für Server (Clovertown) und Desktops (Kentsfield) voraussichtlich schon im vierten Quartal 2006 geliefert werden und nicht erst in der ersten Jahreshälfte 2007. Benchmarks einer stark übertakteten CPU machen jetzt die Runde durch das Netz.

Im Forum von XtremeSystems präsentiert ein Mitglied Resultate einer auf über 4,9 GHz übertakteten Kentsfield-CPU. Der Standardtakt des Prozessors, der seine vier Kerne aus zwei zusammengeschalteten „Conroe“-Prozessoren gewinnt, beträgt 2,66 GHz und Gerüchten zufolge werden die ersten am Markt erhältlichen CPUs ebenfalls mit diesem Takt antreten.

Intel Kentsfield @ 4944 MHz
Intel Kentsfield @ 4944 MHz

Ein Screenshot in CPU-Z war bis maximal 4944 MHz (16 x 309 MHz) möglich, bei 5011 MHz war nach dem Systemstart Schluss. 3DMark06, Cinebench und Super PI liefen bis 4782 MHz respektive 4801 MHz stabil. Gekühlt wurde der Prozessor mittels flüssigem Stickstoff auf -180 °C.