News : Windows Vista Build 5536 geht an Tester

, 67 Kommentare

Auf dem Weg zum Release Candidate 1 hat Microsoft am Freitag seinen technischen Beta-Testern eine neue Version von Windows Vista zur Verfügung gestellt, die sich erstmalig als „Pre-RC1“ ausweist und damit die letzte Entwicklungsphase einläutet, bei der für gewöhnlich keine neuen Features mehr in ein Produkt einfließen.

Microsoft stellt die neue Build 5536 seinen internen und technischen Testern in der x32-Version auf Englisch, Deutsch und Japanisch zur Verfügung; eine x64-Version dieses Interim-Release ist nicht geplant. Sie trägt die exakte Bezeichnung 5536.16385.x86fre.vista_rc1.060821-1900 und wurde dementsprechend am 21. August 2006 um 19 Uhr kompiliert. Bei einer Größe von 2,64 GB liegt sie mit den letzten internen Versionen Build 5456 (Juni CTP) und 5472 (Juli CTP) auf Augenhöhe. Die im Mai 2006 veröffentlichte Beta 2 (Build 5384) war dagegen mit 3,2 GB beim gleichen Funktionsumfang ein wesentlich größerer Brocken.

In einem ersten Test hinterließ Build 5536 einen guten Eindruck. Die hardwarebeschleunigte Windows-Oberfläche „Aero“ hat (genau genommen mit Build 5472) ihr träges Verhalten mit nVidia-Grafikkarten abgelegt und belastet den eingesetzten Athlon-64-FX-60-Prozessor mit weniger als 1 Prozent nur geringfügig – in Build 5456 waren es noch nervende 30 Prozent. Microsoft hat die seit Build 5472 verstrichene Zeit genutzt, um die letzten noch aus Windows XP (und früher) stammenden Icons und Grafiken gegen neue, höher aufgelöste zu ersetzen. Das mit Build 5472 überarbeite Windows-Basis-Theme für Grafikkarten ohne DirectX9-Support ist unverändert auch in Build 5536 vertreten. Im Gegensatz zum alten Basis-Theme orientiert sich das neue nun stärker am Windows-Aero-Style, verzichtet jedoch auf sämtliche Transparenz-Effekte. Features wie Flip3D (WinKey+Tab) stehen beim Vista Basis-Theme (und grundsätzlich bei Windows Vista Home Basic) gar nicht oder wie bei Flip (Alt+Tab) nur mit Einschränkung (ohne Fenstervorschau) zur Verfügung.

Windows Vista Aero und Basic-Theme
Windows Vista Aero und Basic-Theme

Optisch aufpoliert präsentieren sich die Gadgets (im Deutschen: Minianwendungen) der Windows Vista Sidebar. Auch der Börsenticker funktioniert nun tadellos. Der in Build 5536 enthaltene Internet Explorer 7.0 entspricht dem kürzlich für Windows XP SP2 veröffentlichen Release Candidate 1, von dem noch in diesem Jahr die finale Version zum Download bereit stehen wird. Der Internet Explorer in Vista gibt sich noch als 7+ zu erkennen. Dies wird sich entsprechend der Planung noch ändern.

Weitere Änderungen betreffen die verstärkte Integration der Windows-Live-Services. Im Start-Menü wird der Windows Live Messenger zum Download angeboten und im Begrüßungscenter wird auf Microsofts Windows Live Mail Desktop und Live OneCare verwiesen. Im Internet Explorer 7.0 ist außerdem Live.com neben MSN.com zur zweiten Startseite geworden. Die Media-Center-Komponente von Windows Vista Home Premium und Ultimate stellt nun Video-on-Demand, Nachrichten und Musik von diversen Anbietern, darunter T-Online, MSN, Otto, Tiscali, One4Movie zur Verfügung. Vereinzelt ist hier jedoch mit Darstellungsproblemen zu kämpfen.

Alles in allem macht Build 5536 einen schnellen und stabilen Eindruck. Für einen würdigen Release Candidate 1 bedarf es jedoch noch einiges an Feinschliff. So ist das Mobile Device Center für die Synchronisation mit Windows-Mobile-Geräte noch nicht vollständig implementiert. Ebenso fehlt nach wie vor ein Boot-Logo und auch das Design ist nicht komplett einheitlich. So fällt beispielsweise das digitale Schließfach für im Internet gekaufte Software (Digital Locker) aus dem Rahmen. Beim digitalen Schließfach kommt im linken Seitenstreifen ein optisch sehr ansprechender, grüner Hintergrund im Aurora-Stil zum Einsatz, der peppiger als der des Windows-Aero-Themes wirkt - eventuell ein Indiz dafür, dass Microsoft an weiteren Skins arbeitet.

Windows Vista Build 5536 - Schließfach für online gekaufte Software - Hellgrün als Indiz für ein weiters Vista-Skin oder einfach nur veraltet?
Windows Vista Build 5536 - Schließfach für online gekaufte Software - Hellgrün als Indiz für ein weiters Vista-Skin oder einfach nur veraltet?

Microsoft plant den fertigen Windows Vista Release Candidate 1 am 7. September 2006 öffentlich verfügbar zu machen. Der aktuelle RC1-Entwicklungszweig trägt die Buildnummer 5552. Die Arbeiten am finalen Windows Vista (RTM) haben derweil mit Buildnummer 5700 begonnen.

Windows Vista Build 5536 Pre-RC1