News : Dreimal GeForce 7900 GS und 7950 GT

, 21 Kommentare

Am heutigen Mittwoch war im Hause nVidia wieder einiges los, denn zwei neue Grafikkarten bereichern von nun an das Produktportfolio und eine solche wurde aus selbigem gestrichen. Konkret geht es um die GeForce 7900 GS, die wir einem ausführlichen Test unterziehen konnten, sowie um die GeForce 7950 GT, die erst am 14. September erscheinen wird.

Neben dem Produktlaunch von nVidia stellten heute aber auch gleich eine Vielzahl unterschiedlicher Hersteller von Grafikkarten ihre neuen Produkte auf Basis der neuen Referenzmodelle vor. Den Anfang macht dabei Leadtek, die sowohl eine GeForce 7900 GS wie auch eine 7950 GT präsentieren. Beide Pixelbeschleuniger gibt es dabei in jeweils zwei verschiedenen Varianten, einer normalen und einer, die den Beinamen „Extreme“ trägt. Anbei eine kleine tabellarische Übersicht der vier neuen Leadtek-Karten:

Neue Leadtek-Karten auf Basis von nVidias G71
WinFast PX7950 GT
TDH Extreme
WinFast PX7950 GT
TDH
WinFast PX7900 GS
TDH Extreme
WinFast PX7900 GS
TDH
Grafikchip GeForce 7950 GT (G71) GeForce 7900 GS (G71)
Chiptakt 600 MHz 550 MHz 520 MHz 450 MHz
Speichertakt 1430 MHz 1400 MHz 1400 MHz 1320 MHz
Videospeicher 512 MB GDDR3 256 MB GDDR3
Interface 256 Bit 256 Bit
Pipelines 24 20
Output Dual-Link DVI, HDTV Dual-Link DVI, HDTV
Software Spellforce 2: Shadow Wars,
Serious Sam II
Spellforce 2: Shadow Wars,
Serious Sam II

Gut zu erkennen ist, dass Leadtek die Extreme-Varianten der beiden neuen Grafikkarten doch recht weit über den Spezifikationen betreibt. So spendierte man der GeForce 7900 GS rund 70 MHz mehr Chiptakt und übertrifft dabei das von uns getestete Modell von XFX um 40 MHz. Bei der GeForce 7950 GT hielt man sich beim Extreme-Modell etwas zurück und spendierte nur 50 MHz Chip- und 30 MHz Speichertakt mehr.

WinFast PX7950 GT TDH
WinFast PX7950 GT TDH
WinFast PX7950 GT TDH
WinFast PX7950 GT TDH
WinFast PX7900 GS TDH Extreme
WinFast PX7900 GS TDH Extreme
WinFast PX7900 GS TDH Extreme
WinFast PX7900 GS TDH Extreme
WinFast PX7900 GS TDH
WinFast PX7900 GS TDH
WinFast PX7900 GS TDH
WinFast PX7900 GS TDH

Laut Angaben Leadteks sollen die beiden Grafikkarten vom Typ GeForce 7900 GS ab sofort, die 7950 GT ab dem 14. September erhältlich sein.

Als ein weiterer Hersteller stellte heute Point of View zwei neue Grafikkarten vor. Die GeForce 7900 GS und 7950 GT dieses Herstellers entsprechen voll und ganz den Vorgaben nVidias und takten somit mit 550 MHz Chip- und 1400 MHz Speichertakt für die 7950 GT und 450 MHz Chip- und 1320 MHz Speichertakt für die 7900 GS. Letztere ist ab sofort erhältlich, während die 7950 GT erst ab dem 14. September zu haben sein wird. Von beiden Grafikkarten wird es in Kürze aber auch eine „Gamer Edition“ geben, die zwar mit den Standardtaktraten ausgestattet ist, allerdings über ein erweitertes Softwarebundle verfügen wird.

Point of View GF 7900 GS 256MB
Point of View GF 7900 GS 256MB
Point of View GF 7950 GT 512MB
Point of View GF 7950 GT 512MB

Zwei weitere neue Grafikkarten kommen von Sparkle, die heute ebenfalls eine GeForce 7900 GS und 7950 GT präsentierten. Auch diese beiden Grafikkarten werden mit den Standardtaktraten an die Kunden ausgeliefert.

Sparkle GeForce 7900GS
Sparkle GeForce 7900GS
Sparkle GeForce 7900GS
Sparkle GeForce 7900GS
Sparkle GeForce 7950GT
Sparkle GeForce 7950GT
Sparkle GeForce 7950GT
Sparkle GeForce 7950GT