News : Intel steckt Grafikchips in Prozessoren?

, 37 Kommentare

In der kommenden Woche startet in San Francisco das nächste Intel Developer Forum, dennoch kommt schon jetzt die Gerüchteküche ins Laufen. Konkret geht es eigentlich um eine alte Geschichte, die dennoch an neuer Brisanz gewonnen hat.

So wurden nun neue Details zur Stellenanzeige Intels bekannt, in der das Unternehmen nach Grafikspezialisten sucht. Diese sollen sich laut Stellenanzeige vornehmlich um die Integration von Grafikchips in Speichercontroller und Prozessoren kümmern. Damit würde man Neuland betreten, denn bislang integrierte man solche nur in die Northbridge und nicht direkt in den Speichercontroller oder gar in einen Prozessor. Bei dieser Lösung soll es sich offenbar sogar um eine handeln, die im Performance-Markt angesiedelt ist. So vermuten es zumindest die Kollegen von The Inquirer.

Intels Stellenanzeige