News : iPod mit Touchscreen doch noch in diesem Jahr?

, 30 Kommentare

Durch die News geistert der iPod der sechsten Generation schon seit einigen Monaten. Allerdings waren dies meist keine positiven Nachrichten, denn oftmals hieß es schlichtweg, dass Apple Probleme mit der Entwicklung des wahrscheinlich ersten iPods mit Touchscreen haben könnte. Neueste Gerüchte besagen jedoch etwas anderes.

So berichten die Kollegen von Think Secret, dass der „iPod 6G“ eventuell doch noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in den Regalen stehen könnte. Kolportiert wird, dass Apple angeblich in diesen Tagen einen Großteil seiner Entwicklungsabteilung mit der Finalisierung der Spezifikationen des neuen iPods beauftragt haben soll. Daraus könnte sich ergeben, dass das Gerät vielleicht noch Ende Oktober dieses Jahres in Produktion gehen könnte. So wäre es möglich, den neuen iPod noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu werfen.

Ferner geht man davon aus, dass dieser den aktuell erhältlich iPod mit Video-Funktion, der erst kürzlich einem Update unterzogen worden ist, nicht vollkommen vom Markt verdrängen wird. Vielmehr sieht man in der Preissenkung um knapp 50,- US-Dollar eine Maßnahme, Platz am oberen Ende der Preisspirale für einen neuen iPod mit Touchscreen zu schaffen. Der neue iPod, der wahrscheinlich auch über ein 3,5 Zoll großes Widescreen-Display verfügen wird, würde demnach also eine eigene Produktlinie bilden.

Auch die Verbesserungen der Batterielaufzeit der aktuellen iPod-Generation weisen darauf hin, dass Apple in Zukunft neue Player mit mehr – und vor allem Strom fressenden – Features auf den Markt bringen könnte, ohne die Portabilität durch geringe Akkulaufzeiten signifikant einschränken zu müssen. So wäre der Einsatz eines größeren und eventuell auch helleren Displays ohne Weiteres möglich.