News : LG: Chocolate White und zwei neue Handys

, 20 Kommentare

Ein Handy hat mittlerweile fast jeder. Und so versuchen sich die einzelnen Hersteller dieser mobilen Helferchen durch exklusive Designs und Features voneinander abzusetzen. So macht es auch LG mit seiner „Chocolate“-Serie, die auf der in Berlin stattfindenden IFA zwei neue Mitglieder erhalten hat. Und auch ein neues HSDPA-Handy ist mit von der Partie.

Und so ist das Chocolate-Handy nun auch in weißer Farbe erhältlich. Neben der Farbe änderte sich im Inneren des Geräts allerdings nichts. So stecken sowohl in der schwarzen wie auch in der weißen Variante eine Kamera mit einer maximalen Auflösung von 1,3 Megapixeln, vierfachem Digitalzoom und einem Kameralicht. Das Display besitzt eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln und kann bis zu 262.144 Farben darstellen. Der integrierte MP3-Player spielt auch die Musikformate WMA, AAC, AAC+ sowie AAC++ ab.

LG Chocolate in weiß
LG Chocolate in weiß

Zum Speichern von Musik, Bildern, Videos, Klingeltönen oder anderen Mehrwertanwendungen stehen dem Handy 128 Megabyte zur Verfügung, die dank Unterstützung von UMS (USB Mass Storage) sich am PC wie ein Massenspeichergerät melden. Die Maße gibt LG mit 95 x 48 x 15 mm bei einem Gewicht von 83 Gramm an. Nach einem dreistündigem Gespräch muss das Handy genauso wieder ans Netz wie auch nach acht Tagen Standby-Betrieb.

LG Chocolate in weiß
LG Chocolate in weiß

Das zweite neue Mitglied der Chocolate-Familie hört aus das Kürzel „KG810“ und ist eine Klappvariante des beliebten Handys. Der Anwender kann bei diesem Modell bei geschlossener Klappe den MP3-Player nach demselben Prinzip via Touchscreen starten wie es auch schon beim Chocolate funktioniert. Auch dieses Handy bietet eine Kamera mit 1,3 Megapixeln und ein 2 Zoll großes TFT-Display, das ausreichend Platz zur ersten Betrachtung geschossener Photos bieten sollte.

LG KG810
LG KG810

Ferner bietet auch das KG810 Bluetooth, um ein drahtloses Headset an das Handy anschließen zu können. Darüber hinaus spielt es MP3s und MPEG4-Videos ab. Über die Größe des ebenfalls über UMS ansprechbaren internen Speichers machte LG leider keine Angaben. Auch über weitere Angaben, wie Maße oder die Akkulaufzeit schweigt man sich aus. Lediglich die Dicke wird mit 14 mm angegeben.

LG KG810
LG KG810
LG KG810
LG KG810

Das dritte neu vorgestellte Handy „KU730“ gehört nicht zur Chocolate-Familie, bietet allerdings erstmals auf dem deutschen Markt HSDPA. Es ist als Weiterentwicklung des Musikhandys „U8500“ konzipiert und ist ein 19,5 mm dickes Klapphandy. Das UMTS-Handy hat – wie für Geräte dieser Klasse üblich – zwei Kameras im Gehäuse. Die äußere verfügt über eine maximale Auflösung von 1,3 Megapixeln und ist für Photos und das Aufzeichnen von Videos konzipiert. Für Videotelefonie gibt es eine weitere Kamera mit VGA-Qualität im Innenteil des KU730.

LG KU730
LG KU730

Auch bei diesem Mobiltelefon schwieg LG sich über die weiteren Maße, Speicherkapazitäten und Akkulaufzeiten aus. Ferner steht noch nicht fest, wann und zu welchem Preis alle drei Handys in Deutschland auf den Markt kommen werden.

LG KU730
LG KU730
LG KU730
LG KU730