News : OpenOffice in neuer Premium-Version verfügbar

, 40 Kommentare

Seit dem gestrigen Samstag ist das Open-Source-Projekt „OpenOffice“ in einer neuen Variante erhältlich. Diese hört auf den Namen „Premium“ und soll gegenüber der Standardversion einen spürbaren Mehrwert haben. Das Beste ist allerdings, dass auch diese neue Version nach wie vor kostenfrei ist und frei heruntergeladen werden kann.

Das neue Premium-Paket beinhaltet neben der Version 2.0.3 der Office-Suite eine vergrößerte Anzahl an Schriftarten, ClipArts und Vorlagen. Mit diesem Schritt möchte man sich im Konkurrenzkampf mit Microsofts Office-Paket eine bessere Ausgangsposition schaffen, schließlich bieten kommerzielle Office-Pakete schon seit Jahren ClipArts und eine große Sammlung unterschiedlicher Schriftarten.

Zum Lieferumfang von OpenOffice 2.0.3 in der Premium-Variante gehören insgesamt 2.800 ClipArts, 90 verschiedene Schriftarten und eine Vielzahl unterschiedlicher Vorlagen. Erhältlich ist das Paket für Windows und Linux ab sofort in deutscher, englischer und ungarischer Sprache und kann auf der entsprechenden OpenOffice-Webseite bei SourceForge heruntergeladen werden.