News : T-Mobile startet MultiSIM – 3 Karten, 1 Nummer

, 29 Kommentare

Mit dem neuen Angebot MultiSIM möchte T-Mobile die Flexibilität und den Komfort der mobilen Kommunikation auch im T-Mobile-Netz erhöhen, indem T-Mobile-Kunden bis zu drei Mobilfunkgeräte mit derselben Rufnummer unter einem Laufzeitvertrag einsetzen können.

Dazu erhält der Kunde zur vorhandenen SIM-Karte bis zu zwei weitere Karten, die in beliebigen Mobilfunkgeräten genutzt werden können. Neben dem normalen Handy ließe sich so beispielsweise auch ein Autotelefon und einen BlackBerry unter derselben T-Mobile-Rufnummer betreiben. Der bislang erforderliche Kartenwechsel zwischen den Geräten entfällt. Kunden können mit MultiSIM gleichzeitig mit ihrem Handy telefonieren und per Laptop im Firmennetz oder Internet surfen. In allen Anwendungsszenarien greift der Benutzer dabei auf seinen individuellen Tarif und gegebenenfalls Sprach- und Datenoptionen zurück. Geschäftskunden von T-Mobile können MultiSIM ab dem 4. Oktober buchen, Privatkunden erst ab 1. November 2006.

Bei MultiSIM können alle drei Karten gleichzeitig im T-Mobile-Netz eingebucht sein. Da alle SIM-Karten auf dieselbe Rufnummer aufsetzen, spielt es keine Rolle, welches Gerät der Kunde gerade nutzt, – dem Angerufenen wird stets dieselbe Rufnummer angezeigt. Mobilbox-Abfragen sind über alle MultiSIM-Karten möglich. Bei einem eingehenden Anruf klingeln die über MultiSIM eingebuchten Mobiltelefone parallel, so dass das eingehende Gespräch an jedem Gerät entgegengenommen werden kann. Für den Versand und Empfang von SMS-Texten und MMS-Nachrichten muss der MultiSIM-Anwender eines seiner Geräte bestimmen, kann diese Einstellungen aber jederzeit ändern. Verbindungen zwischen den MultiSIM-Geräten sind nicht möglich.

Die Abrechnung sämtlicher SIM-Karten erfolgt über eine Mobilfunkrechnung. Außer einem einmaligen Bereitstellungspreis in Höhe von 30 Euro pro Karte fallen für MultiSIM keine zusätzlichen Kosten an. T-Mobile hat diesen Preis bereits mit Bedacht auf die kommende Mehrwertsteuererhöhung angelegt, so dass zum 1. Januar 2007 keine Preiserhöhung stattfinden wird. TwinCard-Kunden können ab 1. Dezember 2006 auf MultiSIM umsteigen. MultiSIM löst das bestehende Produkt TwinCard von T-Mobile ab.