News : Internet Explorer 7 zum Download verfügbar

, 113 Kommentare

Wie wir letzte Woche berichteten, wurde heute der Nachfolger des betagten Internet Explorer 6, der Windows Internet Explorer 7, veröffentlicht. Der neue Browser des Softwaregiganten aus Redmond bringt neue Funktionen mit, aber auch Verbesserungen in puncto Sicherheit.

Der neue Browser steht zur Zeit für Windows XP mit Service Pack 2 zum Download zur Verfügung. Nutzer älterer Windows-XP-Versionen müssen auf den Internet Explorer 7 verzichten, da zum einen der Browser auf die Sicherheitskonzepte des Service Pack 2 aufbaut und ältere Service-Pack-Level von Windows XP nicht mehr mit Updates – den IE7 darf man als Sicherheitsupdate betrachten – versehen werden. Die Installation erfordert das Passieren der WGA-Prüfung (Windows Genuine Advantage), ist also nur bei Vorhandensein einer original Windows-XP-Lizenz möglich.

Kurioserweise ist Yahoo! dem Softwaregiganten aus Redmond mit der Veröffentlichung des Internet Explorer 7 zuvorgekommen. Schon zu Zeiten des Internet Explorer 6 haben diverse Portale abgewandelte Varianten des Internet Explorer zum Download angeboten, welche in erster Linie durch agressives Product Placement auffielen. Diesmal hat Yahoo! nun aber den Internet Explorer 7 inklusive einiger Yahoo!-Beigaben zum Download bereitgestellt, bevor Microsoft als eigentlicher Hersteller selbst die Freigabe erteilt hat. Wir bieten jedoch auch eine Variante ohne die Yahoo!-Beigaben an. Deutschsprachige Versionen sowie Ausgaben für Windows XP x64 und Windows Server 2003 dürften folgen, sobald Microsoft den Download freigibt.

Internet Explorer 7 RC1

Neben der bereits erwähnten Verbesserung im Bereich der Sicherheit, wie zum Beispiel der eingebaute Phishing-Filter, kommt der neue Browser im neuen Look und mit verbesserter Web-Standards-Unterstützung daher. Wie andere Web-Browser hat nun auch der Internet Explorer 7 Tabs spendiert bekommen. Ebenso wie eine Such-Toolbar, bei welcher der Suchmaschinenanbieter frei gewählt werden kann. Wesentlich verbessert wurde auch das Ausdrucken von Webseiten, was den Vorgänger oft vor eine schwierige Aufgabe stellte. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für RSS-Feeds, welche automatisiert über Neuigkeiten auf einer Website informieren.

Update 23:40 Uhr: Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass man aus der Setup-Datei der Yahoo!-Version den reinen Internet Explorer 7 ohne Schnick-Schnack mit gängigen Packprogrammen wie beispielsweise WinRAR extrahieren kann. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf die Yahoo!-Setup-Datei und wählt dort den Eintrag „Öffnen mit <Name des Packprogramms>“ (sinngemäß). In dem Archiv findet sich eine Datei „IE7-Setup.exe“, welche die Setup-Routine startet. Diese Datei steht auch direkt auf unserem Download-Server zum Download bereit, jedoch lediglich für registrierte Leser.

Update 9:20 Uhr: Mittlerweile steht Internet Explorer 7.0 offiziell bei Microsoft für Windows XP und Windows Server 2003 zum Download bereit. Wir haben daher den Verweis auf die Version mit Yahoo!-Beigaben aus unserem Download-Archiv entfernt und verlinken auf Microsofts Download-Server.

Derweil hat Microsoft im IEBlog bekannt gegeben, dass die lokalisierten Fassungen des Internet Explorer 7 erst in zwei bis drei Wochen und somit wider Erwarten doch erst nach der Veröffentlichung von Firefox 2.0 am Mittwoch nächster Woche zum Download bereitstehen werden.

Downloads

  • Internet Explorer

    3,1 Sterne

    Browser von Microsoft, fester Bestandteil von Windows, verfügbar als 32- und 64-Bit-Version.

    • Version 11.0, Win 7 Deutsch
    • Version 10.0, Win 7 Deutsch
    • Version 9.0 Deutsch