News : Microsoft erhöht Ausgaben für Forschung

, 15 Kommentare

Microsoft plant die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im kommenden Fiskaljahr zu erhöhen. CEO Steve Ballmer teilte mit, dass in 2007 die Investitionen für neue Produkte und Projekte auf 7,5 Milliarden US-Dollar anwachsen werden.

Das bedeutet eine Steigerung von 1,3 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu den aktuellen Ausgaben. Etwa eine halbe Milliarde der Investitionssumme ist für Europa vorgesehen, so Ballmer. Microsoft möchte mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln weitere Entwickler anwerben, um auf den stets härter werdenden Wettbewerb reagieren zu können. Verantwortlich dafür sind Unternehmen wie etwa Google, die immer stärker in Märkte drängen, in den Microsoft vertreten ist.