News : Patentstreit, die Zweite: SGI gegen ATi

, 8 Kommentare

Der auf Hochleistungs-Server und -Speichersysteme spezialisierte Hersteller SGI hat Klage gegen den Grafikspezialisten ATi Technologies erhoben. Dessen Radeon-Grafikprozessoren verletzen nämlich das US-Patent Nr. 6,650,327, heißt es.

Das Patent beschreibt ein System mit Gleitkomma-Rasterung und Gleitkomma-Framebuffering, mit welchem Grafikprogramme direkt auf die Daten im Framebuffer zugreifen können, ohne Einbrüche in der Präzision zu erzeugen. Die Klage soll vor dem US-Bezirksgericht für Wisconsin verhandelt werden, wobei SGI Schadenersatzzahlungen nicht genannter Höhe verlangt. Zusätzlich verlangt das Unternehmen, dass das Gericht ATi weitere Patentverletzungen untersagt.

ATis wichtigste Konkurrenten haben die Technologie lizensiert, und man werde aggressiv auf Verstöße gegen die eigenen Patente reagieren. Dabei sei die Klage gegen ATi nur ein erster sichtbarer Schritt in diesem Prozess, so SGI-Chef Dennis McKenna.