News : Soll Apple das Hardwaregeschäft aufgeben?

, 48 Kommentare

Geht es nach den Analysten von Gartner, sollte Apple sein Hardwaregeschäft aufgeben und die Komponenten von einem externen Partner wie etwa Dell fertigen lassen. Durch die Konzentration auf den Softwaremarkt soll ein Marktanteil von 20 Prozent für Mac-Betriebssysteme erreichbar sein.

Diesen Schritt empfehlen die Analysten mit ungewohnter Offenheit. Dennoch sind sie sich darüber im Klaren, dass viele von dieser Maßnahme überrascht oder gar schockiert wären. Wie Apple-Chef Steve Jobs auf diese Vorschläge reagieren wird, wollten die Analysten nicht einschätzen. Jedoch verkündete dieser auf einer Aktionärsversammlung im April noch, dass ein Marktanteil von fünf Prozent auch Vorteile hätte – etwa, dass man sich nicht um Marktschwankungen kümmern müsse.

Dell wurde von Gartner als erste Wahl genannt, da der Online-Versandhändler enge Verbindungen zum Prozessorlieferanten Intel hat. Mit dieser Kooperation könnte Apple Probleme aus dem Weg gehen, die mit wachsenden Hardwarepreisen und steigendem Preisdruck des Marktes auftreten.