News : Sony bezieht Stellung zum PS3-Controller

, 42 Kommentare

In den letzten Tagen machten einige Meldungen im Internet die Runde, dass der Akku des PlayStation 3 Sixaxis-Controllers nicht wechselbar ist und der Controller somit, sollte der Akku seinen Geist aufgeben oder an Leistung verlieren, als Ganzes defekt ist und vom Kunden ein neues Spielsteuerungsgerät erworben werden muss.

Sony äußerste sich nun zu diesen Spekulationen und bestätigte, dass der Akku im Sixaxis-Controller der PlayStation 3 für den Endkunden nicht austauschbar sein wird. Sony Computer Entertainment (SCE) wird jedoch einen speziellen Service anbieten, so dass SCE im Falle eines Problems, den Akku für den Kunden austauscht. Zudem wies SCE darauf hin, dass die Gefahr, dass der Akku an Leistungsfähigkeit verliert – beispielsweise aufgrund eines Memory Effektes –, bei aktuellen Lithium-Polymer-Akkus sehr gering ist, und ohnehin erst nach einigen Jahren auftreten würde.

PlayStation 3