Asus M2R32-MVP im Test : AM2 mit ATis Xpress 3200

, 29 Kommentare
Asus M2R32-MVP im Test: AM2 mit ATis Xpress 3200

Es ist nicht lange her, da hinkte ATi mit seinen Mainboard-Chipsätzen dem großen Konkurrenten nVidia zumeist hinterher. Vor allem die veraltete und gerade bei der USB-Leistung schwächelnde Southbridge SB400/450 sorgte für schlechte Publicity. Mit dem Xpress 3200, basierend auf der Northbridge RD580 in Zusammenarbeit mit der neuen SB600, will ATi sich wieder ein größeres Stück vom Kuchen abschneiden.

Bereits unser großes AM2-Mainboard-Roundup konnte einen Vertreter der ATi-Spezies präsentieren, der sich nicht hinter der Konkurrenz verstecken muss. Die USB-Performance ist inzwischen besser als die von nVidia und auch sonst gab es Fortschritte. Und bei Spielen zeigt der ATi-Chipsatz, dass er (wenn schon nicht unbedingt spürbar) doch messbar schneller ist als die Mitbewerber. Derweil ist ATi von AMD aufgekauft worden und es besteht Grund zur Annahme, das der Grafik- und Chipsatz-Hersteller in Zukunft möglicherweise Zugriff auf mehr Know-How bezüglich der AMD-Prozessoren erhält. Damit könnte ATi in näherer Zukunft vor allem bei der Leistung gegenüber nVidia seinen Vorsprung ausbauen. Nur bei der Ausstattung ist nVidia im Moment weit voraus, auch wenn viele Merkmale für den „normalen“ Benutzer kaum eine Rolle spielen.

Nun hat uns Asus mit dem Modell seines Xpress-3200-Mainboards versorgt, dem M2R32-MVP. Trotz der beiden PCIe-x16-Schnittstellen ist das Board rund 30 Euro günstiger als das M2N32-SLI Deluxe, das mit dem nVidia nForce 590 SLI ausgestattet ist. So können gerade Leistungs-Enthusiasten möglicherweise Geld sparen. Doch widmen wir uns erst einmal dem M2R32-MVP, seinem Layout und den Leistungsdaten, bevor wir weitere Schlüsse ziehen.

Lesezeichen

Auf Grund der neuen AM2-Prozessoren sind ab sofort nur noch einig Verweise für die weitere Recherche zu diesem Artikel relevant:

Rückblickend wollen wir aber dennoch nicht den Sockel 939 aus den Augen verlieren:

Auch die Arbeit unser Foren-Mitglieder wollen wir nicht unerwähnt lassen. Neben unserem FAQ-Forum gibt es auch in anderen Bereichen immer wieder Threads, die eine Erwähnung wert sind. Im Bereich AM2-Mainboards ist das die Marktübersicht [AM2 Guide] Mainboards mit nForce 5xx. Zur Zeit zwar nur auf nVidia-nForce-Chipsätze bezogen, bietet der Thread auf die Schnelle durchaus einen guten Überblick über die aktuelle Marktsituation.

Auf der nächsten Seite: Der Proband