14/22 Sieben DVD-Brenner im Test : Mehr als nur schnelles Brennen

, 79 Kommentare

DVD+R/RW

Lesedauer - DVD+R
Angaben in Minuten, Sekunden
    • LiteOn SHM-165P6S
      5:50
    • Plextor PX-760A
      7:35
    • NEC ND-4571A
      7:37
    • Samsung SH-W163A
      8:07
    • LG GSA-H10N
      8:31
    • Samsung SH-S162L
      8:53
    • Plextor PX-750A
      9:16
Lesedauer - DVD+RW
Angaben in Minuten, Sekunden
    • LiteOn SHM-165P6S
      8:40
    • LG GSA-H10N
      10:24
    • Samsung SH-W163A
      11:12
    • Plextor PX-750A
      11:27
    • Plextor PX-760A
      11:42
    • NEC ND-4571A
      11:52
    • Samsung SH-S162L
      12:29

Die Stärke des LiteOn SHM-165P6S ist offensichtlich das Lesen von einlagigen DVD-Medien. Über eineinhalb Minuten Abstand kann er zum jeweils zweitplatzierten Laufwerk aufbauen. Doch auch das folgende Feld benötigt nicht übermäßig viel Zeit und kann die Arbeit in unter zehn Minuten bei DVD+R und unter 13 Minuten bei DVD+RW abschließen.

DVD-R/RW

Lesedauer - DVD-R
Angaben in Minuten, Sekunden
    • LG GSA-H10N
      6:28
    • LiteOn SHM-165P6S
      6:31
    • Plextor PX-760A
      7:36
    • NEC ND-4571A
      7:39
    • Samsung SH-S162L
      7:52
    • Samsung SH-W163A
      8:03
    • Plextor PX-750A
      9:29
Lesedauer - DVD-RW
Angaben in Minuten, Sekunden
    • LiteOn SHM-165P6S
      7:35
    • Plextor PX-760A
      7:37
    • NEC ND-4571A
      9:00
    • LG GSA-H10N
      9:11
    • Samsung SH-W163A
      11:18
    • Samsung SH-S162L
      11:25
    • Plextor PX-750A
      11:38

Wieder kann sich LiteOns Brenner behaupten und ist der Konkurrenz etwas über eine Minute voraus. Einzig der LG GSA-H10N vermag diese Leistung bei DVD-R-Medien zu toppen und unterbietet die Zeit des LiteOns um drei Sekunden. Etwas enttäuschend ist dagegen die Leistung des PX-750A, der über eine Minute länger zum Auslesen der DVD-R-Scheiben braucht. Ähnlich sieht das Ergebnis bei DVD-RWs aus. Der SHM-165P6S ist abermals der Sieger, diesmal gefolgt von Plextors PX-760A.

Dual/Double Layer

Lesedauer - DVD+R DL
Angaben in Minuten, Sekunden
    • LG GSA-H10N
      17:33
    • Samsung SH-W163A
      20:13
    • LiteOn SHM-165P6S
      20:22
    • Plextor PX-750A
      21:11
    • Samsung SH-S162L
      21:56
    • NEC ND-4571A
      26:12
    • Plextor PX-760A
      27:16
Lesedauer - DVD-R DL
Angaben in Minuten, Sekunden
    • LG GSA-H10N
      17:25
    • Samsung SH-W163A
      21:06
    • LiteOn SHM-165P6S
      22:47
    • NEC ND-4571A
      23:24
    • Samsung SH-S162L
      23:38
    • Plextor PX-750A
      24:06
    • Plextor PX-760A
      27:27

Das Auslesen doppellagiger DVD-Medien ist die Domäne des GSA-H10N. Während er bei „+R“-Scheiben einen Vorsprung von beinahe drei Minuten zur Konkurrenz ausbauen kann, sind es bei „-R“-Datenträger über dreieinhalb Minuten. Nicht überzeugen kann Plextors PX760A in dieser Disziplin. So braucht er bei den Datenträgern vom Typ DVD-R DL über drei Minuten länger als die anderen Testkandidaten, während er bei „DVD+R DL“-Medien über fünf Minuten zurückliegt, wobei NECs Laufwerk beinahe genauso lang liest.

Auf der nächsten Seite: Brennqualität