News : Windows Vista integriert Sonics Burning Engine

, 25 Kommentare

Sonic Solutions kündigte an, dass AuthorScript, eine Formatierungs- und Brenn-Engine, für den Einsatz in verschiedenen DVD- und CD-Aufnahme-Funktionen von Windows Vista ausgewählt wurde. Die AuthorScript-Engine verfügt innerhalb von Windows Vista über Funktionen, die Anwender bei der Archivierung auf CD oder DVD unterstützen.

Zudem soll sie bei der Erzeugung individueller Musik-Scheiben und bei der Ausführung wichtiger Daten-Backup-Funktionen helfen. Des Weiteren gab Sonic bekannt, dass man gemeinsam mit Microsoft an der Entwicklung digitaler Media-Anwendungen arbeitet, die das Erlebnis von Windows Vista optimieren und steigern soll. Man plant dabei, dass eine Reihe von Anwendungen der Roxio-Produktlinie von Sonic wie beispielsweise Roxio WinOnCD 9 Multimedia Suite Pro das „Certified for Windows Vista“-Logo tragen werden.

„Für uns ist es eine Ehre, dass Sonics Technologie von Microsoft als Kern-Technologie für Windows Vista ausgewählt wurde. Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit Microsoft zu vertiefen und eine Reihe von Applikationen zu entwickeln, die sich ausgezeichnet in Windows Vista integrieren und ergänzen sowie das Anwendererlebnis bei der Brenn-Funktionalität steigern werden, welche in dem kommenden Betriebssystem enthalten ist.“

Stan Wong, General Manager, Roxio Division von Sonic Solutions

Sonic und Microsoft schlossen ein mehrjähriges Lizenz-Abkommen, demzufolge Microsoft DVD-Video-Authoring-Technologie von Sonic lizenzierte. Der Vereinbarung zufolge liefert Sonic an Microsoft DVD-Technologie und Entwicklungs-Expertise. Diese und daraus anschließende Vereinbarungen zwischen beiden Unternehmen erlauben es Microsoft Sonics AuthorScript-Formatierungs- und Brenn-Engine in Windows Vista einzubetten und enthält AuthorScript-Module für DVD-Video-Formatierung und -Brennen, DVD-Video-Slideshow-Erzeugung und -Brennen, das Brennen von Daten auf DVD-ROM und CD-ROM sowie CD-Audio.