News : ATis R600 verrichtet sein Werk

, 92 Kommentare

Wie der Inquirer pünktlich zur Markteinführung des G80 berichtet, kommt ATis Konkurrenzchip, der R600, bereits seit einiger Zeit auf Prototypen mit niedrigeren Taktraten zum Einsatz. Die Veröffentlichung ist weiterhin erst für das 1. Quartal 2007, also nach dem gewinnträchtigen Weihnachtsgeschäft, geplant.

Zugegeben, der Inhalt einer solchen Meldung ist mehr als dürftig, offenbart er doch weder technische Daten der kommenden ATi-AMD-Generation, noch einen exakten Termin für die Vorstellung. Der Zeitpunkt, zu dem die Meldung ins Netz gesickert ist, ist allerdings symptomatisch.

Denn angesichts der durchaus überzeugenden Vorstellung des G80 in Form der GeForce-8800-Serie bei guter Verfügbarkeit vom Start weg tut ATi gut daran, den potentiellen Kunden an das hauseigene Produkt zu erinnern und so eventuell zum Ausharren zu veranlassen. Ach ja, da kommt ja noch etwas! Mehr aber auch nicht.