News : Erster 20x-DVD-Brenner von LiteOn

, 57 Kommentare

Erst vor kurzem kamen die ersten 18x-DVD-Brenner auf den Markt, da überflügelt LiteOn die Mitbewerber bereits mit einem 20x-Brenner. Der LH-20A1P braucht theoretisch also nur etwa fünf Minuten, um eine DVD mit 4,7 GB Daten zu beschreiben.

Wer auf SATA als Schnittstelle gehofft hat, wird allerdings enttäuscht. Auch beim LH-20A1P kommt noch die ATAPI-Schnittstelle mit UDMA-Mode 4 zum Einsatz. Auch auf LightScribe, eine Technik zum „Bedrucken“ der Rohlinge, verzichtet Lite-On. Auf der Haben-Seite steht die Unterstützung aller gängigen CD- und DVD-Formate inklusive DVD-RAM. Letztere wird mit bis zu 12-fachem Tempo bearbeitet. DVD+/-R können mit bis zu 20-facher Geschwindigkeit beschrieben werden, DVD+/-R9-Rohlinge mit 8-fachem Tempo. Bei den wiederbeschreibbaren DVD gelten bei DVD+RW 8x und bei DVD-RW 6x als Tempolimit.

Natürlich kann der LH-20A1P auch CDs lesen und beschreiben. Das Beschreiben einer CD-R wird mit 48-facher Geschwindigkeit erledigt, das einer CD-RW mit 32x. Die durchschnittliche Zugriffszeit liegt bei allen Medien bei 160 ms. Die Lautstärke gibt Lite-On mit 75 dB an. Über Verfügbarkeit und Preise liegen noch keine Informationen vor.