News : Intel: Weitere Preis-Offensive im Januar?

, 27 Kommentare

Die Internet-Gerüchteküche namens Inquirer hat sich bei Intel um Informationen bemüht. Angeblich durfte man einen Blick auf die Roadmap werfen und auch einige Preissenkungen, die Intel im Januar durchführen soll, in Augenschein nehmen.

Die folgende Tabelle zeigt die scheinbar kommenden Preissenkungen, die hauptsächlich die Pentium-4-Prozessoren betreffen (Alle Preise in US-Dollar).

Mögliche Januar-Preisliste
Prozessor Alter Preis Neuer Preis
651 163 84
650 273 84
641 163 74
640 218 74
631 163 69
630 178 69
541 84 74
531 74 69

Dazu passt sehr gut die Mitteilung von Intel, dass der Pentium M, der Celeron M und der Pentium D 9x0 eingestellt sind und nur noch abverkauft werden. Auch der 915*M-Chipsatz ist eingestellt worden. Intel schafft also Platz in seinen Lagern und Produktionsstätten.

Weiter hat der Inquirer heraus gefunden, das am 7. Januar der Q6600-Prozessor erscheinen soll. Er soll mit 2,4 GHz getaktet sein, über 8 MB Cache verfügen und einen FSB von 1.066 MHz haben. Am 21. Januar soll dann angeblich noch der Preis des E6300 auf 163 US-Dollar gesenkt werden. Auch erwähnt der Inquirer den E4300, der im 1. Quartal 2007 erscheinen, allerdings bereits im 4. Quartal wieder eingestellt werden soll.

Die Zunkunft im Prozessor-Bereich bleibt also spannend und wird uns zeigen, was an den Gerüchten der wahre Kern ist.