News : iPod-Integration ab 2007 auch in Flugzeugen

, 41 Kommentare

Apple hat heute die Zusammenarbeit mit Air France, Continental, Delta, Emirates, KLM und United bekannt gegeben, um die Integration zwischen iPod und dem Bordunterhaltungsprogramm in Flugzeugen zu ermöglichen. Ab Mitte 2007 soll diese Art der iPod-Integration dann in entsprechenden Flugzeugen verfügbar sein.

Die sechs Fluggesellschaften werden ihren Passagieren Anschlüsse an den Sitzen bereitstellen, damit sie während des Fluges ihre iPods mit Strom versorgen und aufladen, sowie die Videoinhalte ihrer iPods auf den Monitoren in den Rückenlehnen der Vordersitze anschauen können. Apple möchte durch diese Kooperation den Status des iPods als optimalen Reisebegleiter weiter forcieren.

Beginnend ab Mitte 2007 wird Passagieren von Air France, Continental, Delta, Emirates, KLM und United die On-Board-Anschlussmöglichkeit für den iPod nach und nach zur Verfügung stehen; bei wievielen Maschinen die Integration in welchem Umfang anfänglich bereitgestellt wird, gab Apple bislang nicht bekannt. Zusätzlich arbeitet Apple mit der Panasonic Avionics Corporation zusammen, um in Zukunft mehr Fluggesellschaften Anschlussmöglichkeiten für den iPod in deren Flugzeugen zu ermöglichen.

Apple kommt durch diese Kooperation seinem Bestreben nach einem allumfassenden iPod-Ökosystem wieder ein Stückchen näher. Nach eigenen Angaben von Apple wird beispielsweise eine iPod-Integration für Autos bereits in über 70 Prozent der amerikanischen in 2007 neu zugelassenen Automodellen verfügbar sein.