News : Neuer Pay-TV-Sender formiert sich

, 32 Kommentare

Laut eines Berichts der deutschen Ausgabe der Financial Times formiert sich derzeit ein neuer Pay-TV-Sender. Unter dem Arbeitstitel „Stargate“ werde derzeit ein neuer Satellitensender geplant, der – ähnlich wie einige Kabelnetzbetreiber – verschiedene Bezahlsender zu einem Paket bündeln möchte.

Dieses wolle man dann gegen ein Entgelt an Kunden verkaufen. Zur technischen Umsetzung möchte man die im nächsten Jahr startende Astra-Plattform „Entavio“ nutzen. An den Start gehen soll das neue Pay-TV-Programm aller Voraussicht nach schon im März 2007.

Wie die Financial Times Deutschland weiter berichtet, sollen an dem Unternehmen diverse Manager der Fernsehbranche beteiligt sein. Darunter auch Roland Steindorf, der ehemalige Chef des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland. Ihn habe man explizit gebeten, dem Beirat des Projekts beizutreten und diesen so zu unterstützen, so die FTD. Er wolle dies auch tun, sobald eine Finanzierung ausgearbeitet wurde.