News : Nintendo: 4 Millionen Wii-Konsolen zum Start

, 29 Kommentare

Lange ist es nicht mehr hin, dann wird uns auch der japanische Konsolenveteran Nintendo mit seiner neuen Spielekonsole beehren. Diese hört bekanntlich auf den durchaus gewöhnungsbedürftigen Namen Wii und soll weniger mit technischen Details denn mit einem innovativem Spiel- und Bedienungskonzept auf Kundenfang gehen.

In einer offiziellen Pressemitteilung gab Nintendo nun bekannt, dass man zum Start der Konsole weltweit rund 4 Millionen Geräte ausliefern möchte. Ein Großteil davon wird aller Voraussicht nach in die USA gehen – genaue Zahlen nannte man leider aber nicht. Allgemein rechnet man damit, dass die Nachfrage höher als das Angebot sein wird und die Wii somit vieler Orts vergriffen sein wird. Wer seine Konsole also pünktlich am Launchtag in den Händen halten möchte, sollte eine Vorbestellung tätigen.

Nintendo Wii

Auch wenn man mit Engpässen zum Start rechnet, versichert Nintendo, dass man alle verfügbaren Ressourcen mobilisieren wird, um möglichst viele Konsole zu produzieren und so den weltweiten Bedarf möglichst schnell decken zu können. Nintendo spricht weiterhin davon, dass in diesen Tagen alle Produktionsstätten auf Hochtouren laufen und man alles dafür vorbereitet, die Konsole rechtzeitig und in möglichst hohen Stückzahlen zum jeweiligen Starttermin und das entsprechende Land zu bringen.

Nintendos Wii-Konsole wird am 19. November in den USA auf den Markt kommen. Japan folgt am 2. Dezember und Europa ist am 8. Dezember an der Reihe – also noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft.