News : Sony: Blu-ray bis 2008 50 Prozent günstiger

, 44 Kommentare

Bislang konnten die DVD-Nachfolger HD-DVD und Blu-ray noch nicht so recht die Kunden überzeugen – vor allem wohl wegen des hohen Preises der Medien und Abspielgeräte. Geht es jedoch nach Sony, einem der Verfechter der Blu-ray-Disc, soll sich dieses Manko bis zum Jahre 2008 verringert haben.

Denn bis dahin sollen Blu-ray-Player durchschnittlich um rund 50 Prozent im Preis gefallen sein. Erzielt werden soll dieser Preisrutsch vor allem durch die Vorstellung neuer Geräte, mehr Wettbewerb zwischen den Herstellern und gesenkte Produktionskosten. Auch eine durch günstigere HD-Fernseher und durch Microsofts neues Betriebssystem „Windows Vista“ gesteigerte Nachfrage soll den Preis senken.

Schlussendlich verspricht sich Sony auch von den nächsten olympischen Spielen, die 2008 in Beijing stattfinden werden, einen Schub für das Blu-ray-Format. Denn solch ein Event soll – ähnlich wie auch schon die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 – den Verkauf von hochauflösenden Fernsehgeräten nochmals ankurbeln und so auch die Käufer zum Erwerb von HD-Wiedergabegeräten anregen.