News : Ubuntu veröffentlicht Zeitplan für „Feisty Fawn“

, 26 Kommentare

Die in diesem Herbst erschienene Linux-Distribution Ubuntu 6.10 alias „Edgy Eft“ wird bekanntermaßen schon im nächsten Frühjahr durch seinen Nachfolger 7.04 alias „Feisty Fawn“ ersetzt werden. Einen genaueren Zeitplan bis zur endgültigen Veröffentlichung legten die Entwickler nun nach.

Einen Link zum offiziellen Zeitplan für die Veröffentlichung der nächsten Ubuntu-Distribution gab Tollef Fog Heen in der Mailingliste für die Entwickler gestern bekannt. Somit wird die erste Testversion, die sich meist noch als zu instabil für den durchschnittlichen Arbeitsalltag gezeigt hat, bereits Ende dieses Monats erwartet. Genauer gesagt soll die als „Herd 1“ bezeichnete Version schon am 30. November 2006 fertiggestellt und zum Download freigegeben werden.

Weitere Termine für nachfolgende Testversionen stehen zwar noch nicht fest, allerdings zeigt der Release-Plan, dass am 12. April 2007 – genau eine Woche vor der geplanten Fertigstellung – ein Release-Kandidat veröffentlicht werden soll, bevor dann am 19. April 2007 ganz offiziell eine neue Ubuntu-Ära mit „Feisty Fawn“ respektive Ubuntu Linux 7.04 eingeläutet werden wird.

Als Kernel wird voraussichtlich die noch nicht erschienene Modellnummer Linux 2.6.20 herhalten. Zum jetzigen Zeitpunkt der Entwicklung hat man bereits die Version 19 des 2.6er-Kernel integriert, bei der es sich noch um einen Release-Kandidaten handelt.