News : Xbox 360: Windows-Treiber für HD-DVD-Laufwerk

, 46 Kommentare

Seit dem 7. November 2006 ist das HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 nun in den USA erhältlich. Bislang konnte man dies mit voller Funktionalität aber nur an der Spielekonsole nutzen – an einen PC gesteckt, meldete sich dieses nur als normales DVD-Laufwerk. Dies könnte sich nun bald ändern.

Denn während Microsoft bislang nicht plante, richtige Treiber für das Laufwerk für Windows zu veröffentlichen, übernahmen dies nun Kunden in die eigenen Hände. Die speziellen Treiber stammen offenbar direkt von Toshiba, dem Hersteller des Laufwerks, und mussten laut Beschreibung nicht einmal modifiziert werden.

HD-DVD-Laufwerk der Xbox 360
HD-DVD-Laufwerk der Xbox 360

Normalerweise würden die UDF-2.5-Treiber nicht an die Öffentlichkeit gelangen, durch ein Leck geschah dies aber trotzdem. Und auch in Zukunft sollen immer wieder neue Versionen des Treiberpakets veröffentlicht werden, so dass auch eine reibungslose Funktion unter Windows XP garantiert werden kann. Diskussionen dazu gibt es bereits im AVS-Forum und bei Xbox-Scene. Dort wird auch berichtet, dass das Laufwerk in Zusammenarbeit mit dem Treiber und einer entsprechenden Abspielsoftware unter Windows XP problemlos HD-DVD-Filme wiedergeben würde.

Interessant ist darüber hinaus auch eine Nachricht auf 360insider.net. Dort wird berichtet, dass das HD-DVD-Laufwerk der Xbox 360 unter Windows Vista auch ohne besonderen Treiber mit vollem Funktionsumfang seinen Dienst verrichten würde. Getestet wurde dies mit der finalen RTM-Version (Build 6000) des Betriebssystems.

Das Laufwerk soll in Deutschland am 24. November zu einem Preis von 199,- Euro auf den Markt kommen. Mit im Paket werden dann neben dem eigentlichen Gerät auch eine Fernbedienung und – zumindest in der ersten Auflage – auch eine HD-DVD-Version von Peter Jacksons „King Kong“ sein.