News : Gamer-Maus mit 3G-Infrarotsensor von Razer

, 78 Kommentare

Unser' täglich' Gamer-Maus gib uns heute: Nachdem Razer erst im August die zusammen mit Microsoft entwickelte Habu präsentiert hat, stellt man nun rechtzeitig vor dem lukrativen Weihnachtsgeschäft mit der Rechtshänder-Maus DeathAdder „das Ergebnis jahrelanger und umfangreicher Studien der Ergonomie-Ingenieure von Razer“ vor.

Razer DeathAdder
Razer DeathAdder

Die DeathAdder ist mit einem Infrarotsensor der dritten Generation (3G) ausgestattet, der, wie sollte es auch anders sein, die „perfekte Kontrolle der Maus in jeder beliebigen Gaming-Arena“ garantieren soll. In Zahlen bedeutet dies „tödliche“ 1800 dpi, 1000-Hz-Ultrapolling und eine Millisekunde Reaktionszeit. Abgerundet wird das Paket durch Ultraslick-Teflonfüße, ein komplett gummiertes Gehäuse, fünf programmierbare Tasten und den bekannten On-the-Fly Sensitivity-Treiber. Die Razer DeathAdder wird ab Mitte Dezember für 59,- Euro im Razer Webstore und im Einzelhandel erhältlich sein. Bei Kauf im Razer Webstore gilt zudem eine auf 30 Tage verlängerte Rückgabegarantie.

Razer DeathAdder
Razer DeathAdder