News : Sieben Bulletins zum monatlichen Patchday

, 18 Kommentare

Wieder ist ein Monat um und der Softwaregigant aus Redmond hat auch diesmal einiges an Updates zu vermelden. So wurden insgesamt sieben Updates veröffentlicht, wovon drei als kritisch eingestuft wurden und Windows, Windows Media Player sowie den Internet Explorer betreffen.

Wie schon so oft, wurden einige Bulletins als kritisch bzw. hoch eingestuft. Nutzer der einzelnen Systeme bzw. Komponenten sollten daher die Updates schnellstmöglich installieren, um Exploits zuvor zu kommen. Dies kann per Windows Update oder Direktlink erfolgen, welcher sich hinter jedem beschriebenen Bulletin verbirgt.

Wie immer gibt es auch eine Zusammenfassung des Dezember-Patchdays auf Microsofts Technet-Seiten. Auf den neusten Stand wurde auch das Tool zum Entfernen bösartiger Software gebracht. Nutzer von Microsoft Office Outlook 2003 werden ebenfalls eine aktualisierte Junk-E-Mail-Signatur bei Microsoft Update vorfinden, welche aber auch als Einzeldownload im Downloadcenter verfügbar ist.

Downloads