News : Abit stellt Quad-Core-Mainboard vor

, 33 Kommentare

Abit hat ein neues Mainboard auf Basis von Intels 965P-Chipsatz vorgestellt, welches speziell für Intels Core-2-Duo- sowie -Quad-Prozessoren geeignet ist. Dafür unterstützt es natürlich einen FSB von 1.066 MHz und hat auch sonst einige Extras zu bieten.

Die Platine mit dem Namen AB9 QuadGT bietet Platz für vier DDR2-Speicherriegel mit einer Gesamtkapazität von bis zu acht GByte. Zwei PCI-Express-X16-Steckplätze erlauben den gleichzeitigen Betrieb zweier Grafikkarten im Verbund. Alternativ kann der zweite Grafikslot auch für andere PCIe-Karten genutzt werden. Ein 3-poliger HDMI-Header dient der Verbindung mit HDMI-Ready-Grafikkarten, über die dann HD-Sound ausgegeben werden kann. Natürlich gibt es GigaBit-LAN onboard und auch für 7.1-Sound ist gesorgt. Neben sechs herkömmlichen SATA-Anschlüssen bietet das AB9 QuadGT auch zwei eSATA-Anschlüsse für externe Geräte.

AB9 QuadGT Box
AB9 QuadGT Box
AB9 QuadGT
AB9 QuadGT
AB9 QuadGT Panel
AB9 QuadGT Panel

Das blaue Sockel-775-Mainboard ist wie auch seine Vorgänger mit Abits µ-Guru-Technologie zur Überwachung und Kontrolle der Hardware ausgestattet. Dazu sorgt die OTES-Heat-Pipe-Technologie für die lüfterlose Kühlung der Mainboard-Komponenten. Als kleines Feature gibt es einen externen CMOS-Schalter, falls beim Übertakten wieder einmal etwas schief gegangen ist und das CMOS gelöscht werden muss.

Weitere Informationen zum AB9 QuadGT gibt es direkt bei Abit.