News : Dell zeigt erste Details zum neuen 27"-Display

, 63 Kommentare

Bereits Anfang Dezember des mittlerweile vergangenen Jahres berichteten wir, dass einige Hersteller von modernen TFT-Monitoren planen würden, neue Modelle mit einer Bilddiagonale von 27 Zoll auf den Markt zu bringen. Darunter war auch Dell, die nun auf der eigenen Webseite erste Details zum neuen LCD preisgaben.

So verpasste man Ende vergangener Woche der Produktwebseite des lediglich 20 Zoll großen LC-Displays „Dell 2007WFP“ irrtümlich ein neues Photo, das – nach Rücksprache mit Dell – offenbar den neuen 27 Zoll großen „W2707C“ zeigt.

Dell 2707WFP
Dell 2707WFP

Anhand des „C“s im Produktnamen lässt sich dabei erkennen, dass es sich bei diesem Modell nicht nur um einen Monitor sondern sogar um einen LCD-TV handelt. Neu wäre beim W2707C die Integration zweier USB-Anschlüsse, die bislang noch nicht in Dells Flachbildfernsehern eingesetzt wurden.

Das in diesem LCD-TV verbaute Panel wird übrigens von Samsung gefertigt und trägt die Produktbezeichnung „LTM270M1“. Es soll über eine native Auflösung von 1920 x 1200 Pixel (WUXGA) verfügen und ist damit Full-HD-tauglich. Das Panel vom Typ „S-PVA“ hat eine Reaktionszeit von lediglich 8 ms und verfügt über ein maximales Kontrastverhältnis von 1000:1. Die maximale Helligkeit gibt Samsung in den Produktspezifikationen mit 500 Candela pro Quadratmeter an. Samsung sieht dabei als einen der Haupteinsatzzwecke dieses Panels explizit LCD-Fernseher vor.

Man geht davon aus, dass Dell das neue Gerät auf der Consumer Electronics Show (CES) vorstellen wird, die in der zweiten Januarwoche in Las Vegas stattfinden wird. Auf dieser Produktmesse stellt Dell schon seit langer Zeit traditionell neue Modelle und Roadmaps vor.