News : Dual Radeon X1950 Pro auch von Asus?

, 30 Kommentare

Vor zwei Tagen hat Sapphire seine erste Dual-Grafikkartenlösung der Öffentlichkeit präsentiert. Nun machen Meldungen die Runde, wonach Konkurrent Asus ebenfalls bald eine Dual Radeon X1950 vorstellen könnte. Asus geht dabei aber einen anderen Weg als Sapphire.

Die „EAX1950 Pro“ getaufte Karte baut auf nVidias Prinzip von zwei Grafikkarten auf, welches bei der GeForce 7950 GX2 zum Einsatz kommt. Aus der Kombination zweier Grafikkarten entsteht nun bei Asus die eine Grafiklösung. Verlötet werden dabei auf den Platinen zwei herkömmliche X1950-Pro-Chips, welche mit 581 MHz takten. Der Arbeitsspeicher besitzt ein 256-Bit-Interface und taktet mit effektiven 1.404 MHz. Pro Platine stehen jeweils 256 MB GDDR3-Grafikspeicher zur Verfügung.

Asus EAX1950 Pro Dual
Asus EAX1950 Pro Dual
Asus EAX1950 Pro Dual
Asus EAX1950 Pro Dual

Das ganze System wird zusammengepackt und mittels Heatpipes gekühlt. Außerdem kommen zwei Lüfter zum Einsatz. Für Asus ist es nicht das erste Mal, dass man – abseits von den Spezifikationen der Grafikchip-Hersteller – eine duale Grafiklösung präsentiert. Bereits 2005 hatte das Unternehmen mit einer GeForce 6800 Ultra mit zwei GPUs auf einem PCB für gehörigen Wirbel gesorgt.